SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.649 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seven Deadly Sins 23

Geschichten:

Seven Deadly Sins 23
Autor und Zeichner:
Suzuki Nakaba



Story:
Die „Zehn Gebote“ haben ihr wahres Gesicht und ihre Absichten enthüllt und ziehen nun durch die Lande, um diese zu erobern. Lioness ist nicht mehr zu halten, vor allem jetzt nicht, nachdem sich Melodias seinen Gegnern gestellt und verloren hat. Er ist auf dem Schlachtfeld gefallen.

Aber Prinzessin Elizabeth und die verbliebenen „Sünden“ sind nicht bereit so einfach aufzugeben. Vor allem das junge Mädchen glaubt immer noch, das sich das Schicksal wenden könnte und wacht an dem Bett des in Todesschlaf gefallenen Melodias, während anderenorts der Konflikt zwischen Escanor und Estarossa eskaliert.



Meinung:
So wie es aussieht steht den „Sieben Totsünden“ der größte Kampf ihres Lebens bevor, vor allem nun, wo sie ihren Anführer verloren zu haben scheinen. Aber man kann sich anhand einiger Andeutungen schon denken, dass die Geschichte nicht ganz so schlimm laufen wird, wie man denkt.

Wie immer wird die Geschichte in die Länge gezogen, denn durch die Konflikte, die ja schon vor Bänden geschürt wurden, können epische Kämpfe in Szene gesetzt werden, auch wenn sich die anderen Todsünden im Moment noch eher zurückhalten.

Die Handlung bietet aber auch ruhige Momente, lecken sich die Helden doch die Wunden und hoffen, schaffen es aber auch, in diesem Moment des Innehaltens neue Kraft zu sammeln. Diese werden sie brauchen, denn es ist nicht zu übersehen, dass die Gegenspieler im Moment auf Siegeszug sind.

Alles in allem erzählt die Serie eigentlich nicht viel neues, aber sie schafft es immer noch eine angenehme Mischung zu bieten, in der Action zwar dominiert, aber auch ruhige Momente mit Entwicklung, Gefühlen und Drama Raum genug bekommen um den Figuren etwas Tiefe zu geben.



Fazit:

Seven Deadly Sins bietet wie immer vor allem spannende Abenteuer mit viel Humor und einem guten Schuss Drama, die sich zwar langsam wiederholen aber immer noch so abwechslungsreich sind um interessiert mitlesen zu wollen.




Seven Deadly Sins 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seven Deadly Sins 23

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551734938

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Humor, Abenteuer und Action sind angenehm gemischt
  • Sympathische Figuren mit Entwicklung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.01.2019
Kategorie: Seven Deadly Sins
«« Die vorhergehende Rezension
X-Men: Red 1
Die nächste Rezension »»
Motokare Retry 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.