SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.501 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batgirl – Birds of Prey Megaband 2: Gothams Töchter

Geschichten:
Batgirl – Birds of Prey Megaband 2: Gothams Töchter
Original:
Batgirl and the Birds of Prey (Rebirth)  # 14-22
Autoren: Julie Benson, Shawna Benson
Zeichner: Marcio Takara, Roge Antonio
Farben: Jordan Boyd, Marcelo Maiolo
Übersetzung: Carolin Hidalgo



Story:
Batgirl hat sich, auch wenn sie nicht mehr die im Rollstuhl sitzende „Oracle“ ist, wieder mit ihren ehemaligen Freundinnen zusammengetan. Huntress und Black Canary sind wieder in Gotham, Catwoman und Poison Ivy zu der Gruppe gestoßen. Gemeinsam kämpfen sie gegen das Verbrechen. Als aber eine seltsame Seuche ausbricht, die nur Männer betrifft, brauchen sie noch mehr Hilfe, um den oder die Schuldigen zu finden.

Gemeinsam mit Wonder Woman, Harley Quin, Batwoman und nicht zuletzt Amanda Waller kommen sie hinter das Geheimnis und stellen „Gothams Töchter“. Kaum ist das ausgestanden, scheint wieder „Oracle zum Thema zu werden, denn es gibt immer noch jemanden, der die Jagd noch nicht aufgegeben hat.



Meinung:
Mit dem zweiten und letzten Megaband findet auch die Maxiserie ihren Abschluss, denn scheinbar reichten insgesamt 22 Helfte im Original aus, um die Heldinnen wieder zusammen zu bringen und sie dabei dramatische Abenteuer erleben zu lassen. Es zeigt sich allerdings, dass einige der „Birds of Prey“ inzwischen ganz eigene Wege gehen wollen, weil sie sich für jemand anderen entschieden haben.

Mit einem Augenzwinkern wird die Geschichte um den „Männerschnupfen“ erzählt, der erst ganz harmlos wirkt, dann aber immer lebensbedrohlicher für die Männer in der Stadt wird. Interessant ist das Zusammenspiel so unterschiedlicher Heldinnen, die sich erst selbst beschuldigen, dann aber als Team zueiander finden.

Zudem wird die Geschichte um „Oracle“ zu Ende erzählt und wird gerade für die Huntress zu einem wegweisenden Abenteuer, muss sie doch mit einer Sache abschließen und sich für neue Wege öffnen, da ein weiterer Schatten ihrer Vergangenheit verschwindet.

Natürlich bietet die Geschichte auch sehr viel Superhelden-Action, spielt aber zugleich auch mit sehr interessanten und nachdenklich machenden Frauenthemen, auch wenn am Ende der gewohnte Status Quo erst einmal wieder hergestellt wird. Die Abenteuer sind auf jeden Fall leichtfüßig und abwechslungsreich erzählt, da sich Humor und Drama die Hand reichen.



Fazit:
Der Batgirl – Birds of Prey Megaband 2: Gothams Töchter bietet sehr unterhaltsame Abenteuer der Heldinnen, die am Ende aber auch ihr Team neu definieren werden, denn einige Ereignisse verändern sich tatsächlich mehr als man denkt. Wie immer wird alles sehr actionreich und mit einem gewissen Augenzwinkern erzählt, so dass die Lektüre leicht verdaulich bleibt.



Batgirl – Birds of Prey Megaband 2: Gothams Töchter - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batgirl – Birds of Prey Megaband 2: Gothams Töchter

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 25,00

ISBN 13:
978-3741611599

204 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannende Geschichten um starke Frauen
  • Ein freches Augenzwinkern ist immer mit dabei
  • Die Serie findet einen runden Abschluss
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.03.2019
Kategorie: Birds of Prey
«« Die vorhergehende Rezension
Captain Marvel – Die ganze Geschichte
Die nächste Rezension »»
Marvel Legacy
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.