SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.511 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Infinity Wars 1: Die Hüter der Steine

Geschichten:
Infinity Wars 1: Die Hüter der Steine
Original:
Infinity Wars Prime #1; Infinity Wars # 1-3
Text: Gerry Duggan
Zeichnungen und Tusche: Mike Deodato jr
Farben: Frank Martin
Übersetzung: Alexander Rösch



Story:
Es hat sich ja bereits angekündigt. Thanos und andere noch unbekannte Mächte strecken ihre Finger erneut nach den Infinity-Steinen aus, die im Moment zwar gut über die Galaxis verteilt sind. Doch sind diese wirklich sicher? Doctor Strange will dies mit den anderen Hütern der Steine besprechen. Doch könnte das nicht ein Fehler sein?

Die meiste folgen tatsächlich diesem Ruf, auch wenn sie nicht gerade begeistert sind. Denn jetzt bieten sie mehr denn je ein Angriffsziel und gefährden damit ein weiteres Mal die Erde. Und tatsächlich bleibt nicht unbemerkt, was sie treiben, doch der Feind, der ihnen dann entgegentritt ist ein anderer als gedacht, haben sich doch die Karten neu gemischt.



Meinung:
Im cineastischen Marvel Universum ist der Handlungsbogen um die Infinity Steine inzwischen erst einmal abgeschlossen – die Geschichte wird aber in den Comics seit ihrem Entstehen immer wieder neu aufgerollt, so auch jetzt wieder in dem erst vor ein paar Monaten in den USA abgeschlossenen Event.

Die Geschichte setzt dort an, wo die vorbereitenden Geschichte aufhörten. Thanos hat zwar aus seinen Fehlern gelernt, aber noch nicht aufgegeben, nach den Steinen zu greifen. Aus diesem Grund bereitet er seine Armeen vor, allen voran die Chitauri, doch dann kommt jemand anderes ins Spiel.

Und diese Figur mischt die Karten neu, so dass man gespannt sein kann, was das für die Helden bedeutet, insbesondere für die Guardians of the Galaxy, die ohnehin schon ziemlich zerstritten sind und lieber wieder eigene Wege gehen würden. Und das sorgt auch für ziemliche Spannung in der Geschichte, neben der allgegenwärtigen Action.

Man merkt schon, dass sich die Macher große Mühe gegeben haben, die Abenteuer um die Infinity Steine neu aufzubauen und damit Fans der Filme anzulocken, aber der Event verlangt auch einiges an Vorwissen, das man als Neueinsteiger nicht hat – es sei denn man konnte die Vorgeschichte in den Countdown to Infinity Wars lesen.

Ansonsten ist der Band solide Superheldenkost mit allem was dazu gehört, die Geschichte wirkt sauber konstruiert und viele Helden bekommen einen Moment in dem sie glänzen können. Alles wirkt aus einem Guss, da die Zeichnungen und Farben sehr homogen sind.



Fazit:
Infinity Wars 1: Die Hüter der Steine markiert den beginn eines dramatischen Events, der passend zu den Filmen eine neue Variante zu dem Kampf um die Infinity Stones bietet. Der Band ist solide Superheldenkost mit vielen netten Anspielungen und Helden die zusätzliche Spannung durch ihre persönlichen Differenzen einbringen.



Infinity Wars 1: Die Hüter der Steine - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Infinity Wars 1: Die Hüter der Steine

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3741611797

148 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer episch und actionreich erzählt
  • Die Karten im Kampf um die Steine werden neu gemischt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.06.2019
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Ant-Man und Wasp: Abenteuer im Microverse
Die nächste Rezension »»
Africa Dreams
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.