SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.509 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Infinity Wars Megaband: Infinity Warps

Geschichten:
Infinity Wars Megaband; Infinity Warps
Original:
Infinity Wars: Weapon Hex 1,2, Arachknight 1,2, Iron Hammer 1.2, Infinity Warps 1,2, Ghost Panther 1,2 Sleepwalker 1-4, Soldier Supreme 1,2
Text: Ben Acker, Ben Blacker, Gerry Dugan, Al Ewing, Sina Grace, Ryan North Chris Sims, Jim Zub und andere
Zeichnungen und Tusche: Garry Brown, natacha Bustos, Flaviano, Scott Hanna, Adam Kubert, Jefte Palo und andere
Farben: Jim Campell, David Curiel, Jason Keith, Lee Loughridge, Ruth Redmond, Israel Silva und andere
Übersetzung: Alexander Rösch



Story:
Der Versuch, die Infinity-Steine vor denen in Sicherheit zu bringen, die nach ihnen gieren, ist übel in die Hose gegangen, denn die Person, die bereits Thanos ausschalten konnte erscheint auch beim Treffen der Hüter der Steine und löst damit ein Chaos aus. Die Realität verändert sich nachhaltig.

Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. So ist Sigurd Stark gezwungen, den Dunkelelfen Malekith mittels einer magischen Rüstung und eines ganz besonderen Hammers zu besiegen. Und schon im zweiten Weltkrieg tritt der Supreme Soldier gegen die Nazis und Schergen der Dunklen Dimension an. Auch Arachnid Knight oder der Ghost Panther haben es nicht gerade einfach.



Meinung:
Der neue Event um die Infinity-Steine geht in eine weitere Phase. Die verschiedenen Ebenen werden diesmal in einem separaten Megaband weiter gesponnen, denn jeder der neuen Helden, entstanden aus der Verschmelzung zweiter anderer Figuren, hat seine eigene Heldenreise zu bestehen. Dabei werden ikonische Helden wie Iron Man und Thor ebenso vermischt wie eher unbekanntere Mutanten und Nebenhelden.

Der Fokus liegt aber eindeutig auf den Avengers und ihrem direkten Dunstkreis. So sind es auch genau diese Figuren, die nach und nach bemerken, das etwas nicht so ist, wie es sein soll und ihre eigentliche Welt nur eine Lüge. Damit werden aber auch schon die abschließenden Handlungsstränge vorbereitet, die im nächsten Band dann zusammengeführt werden.

Um die Geschichten auch für Neueinsteiger spannend zu machen, sind die meisten dieser Geschichten mehr oder weniger Origin-Stories, in denen erzählt wird, wie der Supreme Soldier der wurde, der er ist, warum Iron Hammer eine andere Identität besitzt und wie der Ghost-Panther lernt, seinen Fluch und seine Bestimmung miteinander zu vereinen.

Die Action besteht aus Zusammenstößen mit ebenfalls verschmolzenen Gegenspielern, kleinen Anspielungen auf die echten Herkunftsgeschichten und kleinen aber feinen Geheimnissen, die die eigentliche Handlung um die Steine vorantreiben sollen. Letztendlich ist aber gerade die Verschmelzung der Charaktere miteinander das, was den Megaband interessant macht, nicht das drumherum.



Fazit:
Der Infinity Wars Megaband ist das Mittelstück der Saga um den erneuten Kampf um die Infinity Stones und bietet sehr interessante kleine Episoden um die miteinander verschmolzenen Helden, bei denen Eigenheiten der Charaktere aber auch eine solide Spannung gewahrt bleiben.



Infinity Wars Megaband: Infinity Warps - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Infinity Wars Megaband: Infinity Warps

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 35,00

ISBN 13:
978-3741614484

352 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine faszinierende Vermischung ikonischer Superheldenkost
  • Solide Superhelden-Action mit interessanten Herkunftsstories
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.07.2019
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Catwoman 1: Copycats
Die nächste Rezension »»
Andy Morgan Gesamtausgabe 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.