SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.611 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Peach Girl 8

Geschichten:
Band 8
Autor: Miwa Ueda, Zeichner: Miwa Ueda, Tuscher: Miwa Ueda

Story:
Sae hat es endlich geschafft! Durch die Drohung, kompromittierende Fotos von Momo und Gigolo zu veröffentlichen, konnte sie Toji zwingen, sich von seiner Freundin zu trennen. Obwohl er selbst unter der Situation leidet, gibt er sich gefühllos und grausam, damit Momo schneller über ihn hinweg kommt. Momo ahnt, dass Sae hinter allem steckt, aber Toji ist zu keinem klärenden Gespräch bereit. Eine Welt bricht für Momo zusammen - und nur Kairi ist da, um sie mehr oder minder ungeschickt zu trösten. Momo kann Toji nicht vergessen und hat Kairi gegenüber, der nach wie vor in sie verliebt ist, ein schlechtes Gewissen. Sie fühlt sich bei ihm geborgen, möchte ihn nicht als Freund verlieren - aber kann sie seine Gefühle erwidern?


Meinung:
Anfangs schien es, als würde die Rivalitäten zwischen Toji und Kairi andauern, doch dann wurde Kairi zu einer Nebenfigur, während sich die Handlung auf Momo, Toji und die neuen Gemeinheiten von Sae konzentrierte. Nachdem nun das Paar getrennt wurde, rückt Kairi wieder mehr ins Zentrum des Geschehens. Im Gegensatz zum ruhigen Toji wirkte er stets etwas oberflächlich und wie das männliche Gegenstück zu Sae, die er als einziger gänzlich durchschaut hat und der auch nur er Paroli bieten kann. Nun beweist er, dass er wirklich ein guter Freund ist und sich mehr hinter der sorglos-frechen Fassade verbirgt, als es zunächst den Anschein hatte. Immer, wenn Momo ihn braucht, ist er zur Stelle, er tröstet sie, respektiert ihre Gefühle für Toji und wartet geduldig, dass Momo über ihre erste große Liebe hinweg kommt und sich ihm zuwendet.
Zweifellos haben viele Leserinnen, denen der dümmliche Toji auf die Nerven ging, weil er ständig auf Saes Intrigen hereinfiel, auf diese Entwicklung gewartet. Leider endet der Band wieder einmal an genau der Stelle, an der es interessant wird, und ein Vierteljahr muss gewartet werden, bis man erfährt, ob nun Kairi und Momo - vorübergehend? - ein Paar werden, ob die eifersüchtige Sae erneut versucht, Momos Glück zu zerstören oder ob Toji die Scharade beendet und zu seiner wahren Liebe zurückkehrt.
Wer neue Gemeinheiten von Sae erhoffte, wird diesmal enttäuscht, denn zu Gunsten von Kairi tritt sie etwas in den Hintergrund. Das ist auch gut so, denn ihre Aktionen wurden immer unglaubwürdiger und fingen an zu ermüden. Stattdessen bekommt es Momo mit dem Kairi-Fanclub zu tun. Die Leserinnen können sich mit der Protagonistin identifizieren und mit ihr leiden, denn dem Mobbing war wohl jede schon einmal ausgesetzt. Die Ereignisse im Manga wirken zwar oft extrem übertrieben, doch ist es eine traurige Tatsache, dass es Menschen gibt, die wirklich fähig sind, solche Dinge zu tun.


Fazit:
"Peach Girl" ist ein gefällig gezeichneter Shojo-Manga für Leserinnen ab 12, der im Schüler-Milieu angesiedelt ist. Humor, Romantik und Tragik wechseln sich ab. Wer mit der Titel-Heldin lieben und leiden möchte, wird nicht enttäuscht.


Peach Girl 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peach Girl 8

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-804-9

165 Seiten

Positiv aufgefallen
  • witzig
  • ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.12.2004
Kategorie: Peach Girl
«« Die vorhergehende Rezension
Get Backers 4
Die nächste Rezension »»
Vagabond 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.