SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.459 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yakitate!! Japan 1

Geschichten:
Vol. 1
Autor: Takashi Hashiguchi, Zeichner: Takashi Hashiguchi, Tusche: Takashi Hashiguchi


Story:
Der 16-jährige Kazuma Azuma ist ein Junge mit einem großen, ungewöhnlichen Traum. Er will das beste Brot Japans backen. Ein Brot, das seine Landsleute sogar dem Nationalgericht Nr.1, Reis, vorziehen würden.
Wie es dazu kam? Vor zehn Jahren wurde er von seiner Schwester mit recht radikalen Methoden dazu gezwungen, seine Liebe zum Brot zu entdecken.
Der Bäcker, der sein geliebtes Brot backte, teilte kurz bevor er seinen Laden schloss um in Tokio sein Glück zu versuchen, dem Jungen seinen Traum mit: Das beste Brot Japans musste aus seiner Stube kommen!
Kazuma ließ sich von diesem Eifer anstecken, und ist nun zehn Jahre später ebenfalls auf dem Weg nach Tokio, um Auszubildender bei der Bäckereien-Kette "Pantasia" zu werden. Dort angekommen, muss er allerdings feststellen, dass er ein hartes "Bäcker-Casting" zu bestehen hat...


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Aus Manga kann man nichts Vernünftiges lernen? Wer noch immer dieser Meinung ist, sollte sofort losgehen um sich dieses Sternchen zu sichern, denn Yakitate!! Japan bietet jede Menge interessante Fakten übers Backen, die in die Story eingewoben wurden ohne zu stören.
Wer nun aber erwartet, einen Lehrmanga vorgesetzt zu bekommen, der staubig wie Mehl ist, täuscht sich ein weiteres Mal: Yakitate!! Japan ist ein Feuerwerk an Slapstick inklusive herrlich entgleister Gesichtszüge, schönen Zeichnungen und dem nötigen Schuss Realistik. Kazuma, dessen Nachname übrigens wie in Japan üblich in diesem Manga immer zuerst genannt wird, ist trotz seiner besonderen Solarhände und seiner Fähigkeiten als Bäcker kein Übermensch, und steht sich seiner Freundlichkeit und Naivität wegen oft selbst im Weg.
Schnell lernt er viele interessante Personen kennen, die ihn vor immer neue Herausforderungen stellen. Zudem gibt es herrliche Wortspiele rund um das japanische Wort "Pan" - was natürlich Brot bedeutet!

Fazit:
Yakitate!! Japan ist zwar thematisch ein Einzelgänger, aber für alle Comedyfreunde ein Blick wert - nicht nur für Brotliebhaber!


Yakitate!! Japan 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yakitate!! Japan 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6183-5

181 Seiten

Positiv aufgefallen
  • glaubwürdige Hauptfigur
  • schöne Zeichnungen
  • sehr witzig
  • man lernt einiges
Negativ aufgefallen
  • der Klappentext ist mit seiner auf Jugendsprache gequälten Art doch eher etwas abschreckend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.03.2005
Kategorie: Yakitate!! Japan
«« Die vorhergehende Rezension
Neon Genesis Evangelion Iron Maiden 2nd 1
Die nächste Rezension »»
Virgin Crisis 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.