SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.810 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Weissblech Weltbeste Comics 3

Geschichten:
Nazizombies vs. Mangagirles
Autor: Roman Turowski , Zeicher: Roman Turowski , Tuscher:


Story:
Schon beim Cover wird klar, dass es sich hier , wie gewohnt von WEISSBLECH, um absoluten Thrash handelt. „Üble Horrorstories in bester WC Tradition“, „Untote im Sexrausch“, die Untertitel auf dem Cover legen klar die Richtung fest. Wer hier richtigen Horror erwartet, ist absolut fehl am Platz. Der Erzähler der Stories ist der „merkwürdige Fischjunge“. Die Entstehungsgeschichte des Fischjungen von Roman Turowski ist die erste Story. Ein langweiliger Platzfüller, für den ne halbe Seite anstatt der 4 Seiten für genügt hätte. Als nächstes kommt der „Chef“ von Weissblech: „Fäule in der Lederhose“ von Levin Kurio. 2 junge Frauen haben sich bei einer Radtour in den Bergen verfahren. Als ein Gewitter aufzieht suchen sie Zuflucht in einer verlassenen Berghütte ( vor der sie eine Oma gewarnt hat ). Nachts tauchen 2 Zombiebrüder auf und vergewaltigen die 2 jungen Frauen, welche dadurch auch zu Zombies werden. Die Oma entpuppt sich als Mutter der Zombies, die Ehefrauen für ihre Jungs suchte. Erzähltechnisch und atmosphärisch am besten, aber inhaltlich Geschmacksache... Wittek´s „Nazizombies vs. Mangagirles“ ist hochkultivierter Thrash ohne jeden Inhalt. 4 Seiten zeichnerisch-perfektes Gemetzel. Der zeichnerische Höhepunkt und inhaltliche Tiefpunkt des Heftes. Die letzte Story „Klischee“ von Roman Turowski geht um einen Mann, der nach einen abendlichen Autounfall zuflucht bei einen alten Ehepaar sucht. Er wird aufgenommen und da er nicht mehr wegkommt, schläft er bei dem alten Ehepaar. Er entdeckt, dass das Ehepaar seid Jahren ihre schwerstbehinderte Tochter zur Prostitution zwingt und flüchtet. Spannend erzählt, aber inhaltlich unschlüssig und verwirrend. Vielleicht sollte Levin Kurio sich wieder auf seine Sauf-Comics konzentrieren und die Horror-Comics den „Menschenblut“ Machern überlassen.

Weissblech Weltbeste Comics 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Weissblech Weltbeste Comics 3

Autor der Besprechung:
Thorsten Lehmkühler

Verlag:
Weissblech Comics

Preis:
€ 6

Positiv aufgefallen
  • Thrasiges Cover
  • Fairer Preis
Negativ aufgefallen
  • nicht besonders gruselig...
  • ...oder witzig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.10.2001
Kategorie: Weissblech Weltbeste Comics
«« Die vorhergehende Rezension
Koma Comics 26
Die nächste Rezension »»
Ineinander 2 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.