SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Samurai Deeper Kyo 6

Geschichten:
Kap. 42 - 50
Autor: Akimine Kamijyo, Zeichner: Akimine Kamijyo, Tusche: Akimine Kamijyo


Story:
Yuya hat allen Grund zu der Annahme, dass Kyo - oder Kyoshiro? - der Mörder ihres Bruders ist. Obwohl sie Kyo mit ihrem Revolver bedroht, erhält sie lediglich eine kryptische Antwort: Wenn Kyo seinen eigenen Körper gefunden hat, soll Yuya Kyoshiro fragen, weil dieser über alles Bescheid weiß. Hinter Kyos Körper sind jedoch auch andere her: Die zwölf göttlichen Generäle suchen diesen im Auftrag ihres geheimnisvollen Meisters. Kyo scheint ihnen zuvor zu kommen, doch dann entpuppt sich die Höhle als eine Falle.
Unterdessen folgen Beniora und Okuni den Spuren von Kyo und Yuya. Das Auftauchen Mekiras, eines der Generäle, bringt beide in arge Bedrängnis. Benitora kann Mekiras Bewegungen nicht sehen - wie soll er dann das letale Duell zu seinen Gunsten entscheiden?
Auch Yukimura schmiedet neue Pläne und schickt einen seiner Getreuen vor, um auf Yuya aufzupassen. Sasuke kommt gerade im rechten Moment.



Meinung:
Die aktuelle Handlung von "Samurai Deeper Kyo" hat sich auf mehrere Ebenen verteilt, die alle gleichermaßen spannend sind und neue interessante Details über die einzelnen Charaktere enthüllen:
Kyo wird gezwungen, länger als zehn Minuten zu kämpfen. Niemand weiß, was passiert, wenn der Limit, den Kyoshiros Körper setzt, überschritten wird. Für Kubira, der General, der Kyo herausforderte, sind die Folgen fatal. Yuya ist verwirrt und wundert sich, mit wem sie es zu tun hat. Dieses Rätsel wird nicht gänzlich geklärt, und der Leser darf selbst Spekulationen anstellen.
Benitora, der geheim hält, dass er ein Sohn des Shogun ist, muss sich mit Mekira, einem alten Kameraden, messen. Auch Benitora behält seine wahren Motive, weshalb er Kyo begleitet, für sich.
Noch undurchschaubarer gibt sich Yukimura, der behauptet, Kyo töten zu wollen, ihm aber immer wieder hilft und sogar seine Getreuen ausschickt, um Kyo und Yuya zu beschützen. Er kennt das Versteck der geheimnisvollen Sakuya, die endlich in einer kurzen Szene in Erscheinung tritt.
Auf der Suche nach Kyo und seinem Körper, mit dem Ziel, beide zu vernichten, sind die zwölf göttlichen Generäle, von denen noch nicht alle in Erscheinung getreten sind. Untereinander sind sie zerstritten und voller Misstrauen. Zusammengehalten werden sie von der Furcht vor ihrem bizarren Meister, dessen Pläne an dieser Stelle noch nicht enthüllt werden. Der Einzige, der keine Angst empfindet, ist der mysteriöse Ajira.
Viele neue Informationen, weitere Geheimnisse und spannende Entwicklungen sorgen dafür, dass das Interesse am weiteren Verlauf der Handlung und dem Schicksal der einzelnen Protagonisten wach bleibt. Geschickt verrät der Mangaka immer nur so viel, wie für den Leser notwendig ist, die Ereignisse zu verstehen und um ihn noch neugieriger zu machen. Für leichte Entspannung sorgen gelegentliche humorisch-erotische Einlagen, doch ist die Serie im Augenblick wesentlich weniger albern als zu Beginn, weshalb man sie auch ernst zu nehmen beginnt und sie mit Reihen wie "Kenshin" und "Basilisk" vergleichen möchte. Die Fantasy-Elemente werden stärker betont, so dass nicht nur die Freunde historischer (Samurai-) Mangas sondern auch die der Phantastik angesprochen werden. Die klaren, detailreichen Zeichnungen gefallen weiblichen und männlichen Lesern.


Fazit:
"Samurai Deeper Kyo" ist eine spannende Samurai-Fantasy-Serie, die sich an weibliche und männliche Leser gleichermaßen wendet. Während die einen durch interessante Charaktere überzeugt werden, die sich im Laufe der sorgfältig aufgebauten, verschachtelten Handlung weiter entwickeln, werden den anderen dynamische Kampfszenen, etwas Erotik und Humor geboten. Die Zeichnungen sind apart - und wer das Glück hat, im Fachhandel das Artbook zu finden, sollte einen Blick hinein werfen, denn die Bilder von Akimine Kamijyo sind wirklich schön.


Samurai Deeper Kyo 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Samurai Deeper Kyo 6

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 3453595424

ISBN 10:
3-453-59542-4

ISBN 13:
978-3-453-59542-2

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schöne, klare Zeichnungen
  • sympathische, vielschichtige Charaktere
  • überraschende Entwicklungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.09.2006
Kategorie: Samurai Deeper Kyo
«« Die vorhergehende Rezension
Der Zauberer von Oz
Die nächste Rezension »»
Peach Girl 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.