SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.649 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Slayers 3

Geschichten:
Rezo
Autor: Hajime Kanzaka, Zeicher: Shoko Yoshinaka / Rui Araizumi, Tuscher: Shoko Yoshinaka


Story:
Lina Inverse, die von Zelgadis und seinen Leuten gefangen genommen wurde muss erkennen, dass hinter dem „ Stein der Weisen“ nicht Zelgadis, sondern der berühmte und weise, jedoch blinde Mönch Rezo hinterher ist. Er ist der Boss der Gruppe und zieht nicht länger die Fäden im Hintergrund, sondern offenbart Lina sein Interesse an dem Stein, indem er ihr erklärt, dass er sich nur mit der Hilfe des Steines seinen größten Wunsch erfüllen kann. Dieser besteht darin, dass Rezo sich nichts sehnlicher wünscht als endlich die ganze Welt und seine unmittelbare Umgebung, mit seinen eigenen Augen wahrnehmen zu können. Dies war ihm nämlich bisher nicht möglich, da er schon seit seiner Geburt blind ist. Deshalb fordert er Lina auch sofort auf ihm den Stein der Weisen ohne Wiederstand zu übergeben, damit er seine Zauberkräfte verstärken und somit der mächtigste Magier der Welt werden kann, der dann auch ohne Probleme, mit Hilfe der Magie, sein Augenlicht erlangen könnte. Lina wäre jedoch nicht Lina, wenn sie Rezo einfach kampflos den Stein überlassen würde, denn sie muss feststellen, dass Rezo jedes Mittel recht ist um an den Stein zu kommen. Er geht über Leichen.... Zu ihrer Überraschung steht ihr im Kampf gegen den Roten Bonze Rezo jedoch nicht nur Gourry bei, sondern auch Zelgadis hat ins geheime noch eine Rechnung mit Rezo offen und sieht nun seine Chance kommen und schlägt sich auf Linas Seite. Gemeinsam heißt es jetzt gegen den mächtigsten Magier zu bestehen, der noch ein weiteres dunkles Geheimnis in sich trägt, ohne dass er selbst davon etwas ahnt....

Meinung:
Der dritte Band der Slayer Reihe hat mich nun letztendlich vollkommen überzeugt! Die Story ist sehr flüssig und spannend und die Charaktere entwickeln sich mehr und mehr! Besonders die Beziehung zu Zelgadis und Rezo ist sehr interessant! Die Geschichte wird sogar etwas ernster ohne jedoch die typische Slayer Atmosphäre zu verlieren. Man bekommt trotz allem noch jede Menge zu lachen *Lachtränen wegwisch*! Ein muss für jeden Fantasy/ Comedy Fan.

Slayers 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Slayers 3

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00DM / 11,50 sFr. / 88, - S

ISBN 10:
3-551-74313-4

Positiv aufgefallen
  • die Handlung wird dort weitergeknüpft, wo der 2.Band endete und wirkt nicht mehr oberflächig wie der erste Band
  • die genialen Gogo Comicstrips, die wieder für ein Schmunzeln auf den Lippen sorgen dürfte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2001
Kategorie: Slayers
«« Die vorhergehende Rezension
Slayers 2
Die nächste Rezension »»
Seimaden 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.