SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.687 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Snow Drop 12

Geschichten:
Teil 38 + Bonus-Geschichte
Autor: Kyung-Ah Choi, Zeichner: Kyung-Ah Choi, Tusche: Kyung-Ah Choi

Story:
So-Na und Hae-Gi sind bis über beide Ohren verliebt und endlich zusammen. Weder So-Nas Vater noch die Familie von Hae-Gi legen dem Glück der jungen Menschen weitere Steine in den Weg. Das macht das Paar schon selbst:
Hae-Gi möchte So-Na so schnell wie möglich heiraten, doch die angehende Braut befürchtet, dass eine zu frühe Bindung ihre Liebe belasten könnte. Hae-Gi ist enttäuscht, vor allem, weil er darauf verzichtet hat, nach Paris zu gehen, wo er als Model und Schauspieler seine Karriere hätte vorantreiben können. Während er stattdessen für die Universität fleißig lernt, eröffnet So-Na ein Café. Prompt kreidet sie ihm an, dass er sie über seine Studien vernachlässigt, obwohl sie selber ihre neue Unabhängigkeit genießt und sich sogar eine eigene Wohnung einrichtet. Weitere Streitigkeiten sind die Folge.
Es kommt noch schlimmer, als So-Na erfährt, dass sie keine Kinder haben kann…

Meinung:
Mit dem hochdramatischen elften Band, der für nahezu alle Protagonisten mit einem Happy-End aufwartete, hätte "Snow Drop" einen runden Schluss haben können. Allerdings entschloss sich Kyung-Ah Choi, obwohl die Geschehnisse praktisch nicht mehr zu toppen waren, einen Epilog folgen zu lassen, in dem die Leserinnen erfahren, wie das Leben von So-Na, Hae-Gi und ihren Freunden weiter geht, nachdem nun alle Konflikte, die ihre Familien belasteten, beigelegt worden sind. Es dürfte jedem klar gewesen sein, dass der letzte Band vergleichsweise schwach ausfallen würde und eigentlich überflüssig ist.
Trotzdem werden die begeisterten Fans und Sammlerinnen auf das definitive Ende nicht verzichten wollen. Die Zeichnungen sind gewohnt ansprechend, wenngleich die Handlung zu wünschen übrig lässt. Hae-Gi und vor allem So-Na agieren sehr kindisch und kindlich - man bezweifelt, dass sie reif genug sind für die Ehe oder gar eigene Kinder. Ko-Mo und Ha-Da, obgleich ihre Beziehung sie zu gesellschaftlichen Außenseiter macht, kommen erheblich besser zurecht. Selbst Hwi-Rim zeigt sich von seiner guten Seite und findet jemanden, der ihn mag. Sun-Mi ist zwar nun nicht mehr die zänkische und intrigante Zicke, betrachtet aber das Leben weiterhin als ein amüsantes Spiel, in dem die jungen Männer ihr schmachtend zu Füßen liegen sollen.
Irgendwo ist es schade, dass Bd. 12 die Serie so verwässert, auch wenn sich manche bestimmt über diese Zugabe freuen, da sie die Protagonisten noch ein wenig länger begleiten können. Ein Trost dürfte sein, dass mit "Bibi" eine zweite Serie von Kyung-Ah Choi in Deutschland erscheint, die ebenfalls ein Beziehungsdrama in den Mittelpunkt stellt.


Fazit:
"Snow Drop 12" ist genauso notwendig wie ein Kropf, nur hübscher. Der Schlussband reicht bei weitem nicht an die dramatische Handlung der vorherigen Kapitel heran, so dass man nach der schwachen Lektüre - selbst wenn man es nicht anders erwartet hat - enttäuscht ist. Es wäre besser gewesen, hätte Kyung-Ah Choi den Sack rechtzeitig zugemacht, denn Bd. 11 wäre ein großartiges Finale gewesen. Man braucht diese letzte Episode nicht wirklich, aber der Vollständigkeit wegen wird man sie bestimmt der Sammlung hinzufügen wollen.


Snow Drop 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Snow Drop 12

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-212-5

174 Seiten

Positiv aufgefallen
  • hübsch gezeichnet
  • romantisches Beziehungsdrama für junge Leserinnen
Negativ aufgefallen
  • schwächt das dramatische Ende von Bd. 11 ab
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.01.2007
Kategorie: Snow Drop
«« Die vorhergehende Rezension
Death Note 3
Die nächste Rezension »»
The Prince of Tennis 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.