SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.609 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Okko 1: Das Buch des Wassers

Geschichten:
Autor und Zeichner: Hub

Story:

Wir schreiben das Jahr 1108 nach der offiziellen Zeitrechnung des Kaiserreiches Pajan. In dieser unruhigen Epoche, der Asagiri Ära, ringen die grossen Clans in blutigen Kämpfen um die Macht.

Nachdem eine schreckliche Seuche die gesamte Familie dahingerafft hat, verdingt sich Kleiner Karpfen als Geisha. Das einzige Familienmitglied, das ihr geblieben ist, ist ihr kleiner Bruder Tikku - und Tikku hat geschworen, seine Schwester zu beschützen. 

Ihr letzter Freier - Noburo - ein Hüne, der sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt, enthüllt Kleiner Karpfen, dass sie schwanger sei - schwanger mit einer Frucht, die über Kräfte verfügen wird, die das junge Mädchen nicht verstehen kann.

Noch während sich Noburo vergnügt, wird das Bordell von Piraten und Dämonen überfallen, alle Geishas werden entführt - auch Kleiner Karpfen.

Tikku wendet sich an Okko, einen Samurai ohne Herrn, mit der Bitte, seine Schwester wiederzufinden. Er bietet dem Samurai für diesen Auftrag sein Leben als Gegenleistung an und zusammen mit Noburo und dem Mönch Noshin machen sich die Vier auf, Kleiner Karpfen wieder zu finden. Doch zu dieser Zeit kann sich noch keiner der Gefährten auch nur im Entferntesten vorstellen, was auf sie zukommen wird...



Meinung:

Was wie ein klassischer asiatischer Comic anfängt, mündet in einem Mix aus Manga, Abenteuer und Horror. Selten hatte man bisher die Gelegenheit, einen solchen Genremix in die Hände zu bekommen. Und es funktioniert. Okko hat einfach alles, was ein spannender und unterhaltsamer Comic wirklich braucht. Hier stimmt einfach alles - die Geschichte, die Charaktere, um den undurchsichtigen Okku und seine Begleiter Noburo und den Mönch Noshin und letztendlich die Zeichnungen. Bei "Okko" kommen sowohl die Manga-Freunde als auch die Freunde klassischer Comics auf ihre Kosten. Und genau darin liegt wohl unter anderem der Reiz der Geschichte. 

Carlsen hat den Trend zu Integralen - also der Zusammenfassung mehrerer Bände - aufgenommen und veröffentlicht mit "Das Buch des Wassers" die ersten beiden Geschichten der französischen Originalausgabe um Okko und seine Dämonenjäger. Und das hat sich gelohnt. Der Preis - mit 19,90 € - kann sich für 96 Seiten im Vergleich zu "normalen" Alben ebenfalls sehen lassen.

Insgesamt eine absolute Empfehlung.



Fazit:
"Okko" zeigt, dass ein Genremix wirklich ausgezeichnet funktionieren kann. Manga, Abenteuer und klassische Comic-Erzählkunst machen Spaß.

Okko 1: Das Buch des Wassers - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Okko 1: Das Buch des Wassers

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 19,90

ISBN 10:
3-551-7695-5

ISBN 13:
13: 978-3-551-76795-0

Positiv aufgefallen
  • Genremix
  • erfrischende Charaktere
  • witzig
  • spannend
  • mystisch
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.01.2007
Kategorie: Okko
«« Die vorhergehende Rezension
Bibi 2
Die nächste Rezension »»
Bleach 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.