SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.509 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Legend 5

Geschichten:
Die dritte Legende - Der Traum der Wüste 4
Autor: Soo-Jung Won, Zeichner: KARA, Tusche: KARA

Story:
Noch immer enthüllt der schwarzhaarige Mann nicht seine Identität. Er hat Eungyo Sung und Hodong zwar geholfen, Noah von seiner äußerlichen Wunde zu heilen, aber der junge Krieger trägt immer noch Gift in sich, das ihn - so prophezeit ihm der Fremde - bei der Erfüllung ihres Auftrages Höllenqualen leiden lassen wird. Daran wird keiner von ihnen etwas ändern können. Während er sich erholt, machen sich die beiden anderen auf die Suche nach Nahrung und versacken in einem Gasthof. Auf ihrem Rückweg haben sie eine unheimliche Begegnung mit Sukcheon Park, dem Zollbeamten mit der magischen Flöte, der nun enthüllt, dass er mehr als das ist.
Diese Zeit nutzt der Fremde, um wieder bei Noah aufzutauchen, der endlich wissen will, wer er ist. Doch darüber hüllt sich der Schwarzhaarige wieder in Schweigen. Er erzählt ihm stattdessen mehr über die Vergangenheit und die Geheimnisse des Siebenschwertes. Ganz offensichtlich ist es gar nicht so einfach, die einzelnen Teile zusammen zu fügen, denn nicht wenige davon schätzen ihre Freiheit.
Und nicht zuletzt deutet er an, dass Eungyo eine größere Bedeutung für die Suche hat als bisher angenommen, denn sie ist mehr als sie zu sein scheint, auch wenn sie es vielleicht selbst noch nicht weiß...


Meinung:
Langsam kommt die Geschichte in Fahrt, denn durch den geheimnisvollen Auftraggeber wird vor allem Noah in eine bestimmte Richtung gedrängt, in die er die anderen auch mit zieht. Nicht länger ist ihre Suche ziel- und kraftlos, jetzt bekommt die Bedrohung durch erste deutliche Hinweise eine genügend starke Kontur. Zwar wird immer noch kräftig herum gealbert, aber die ernsthaften Szenen beginnen im Manga zu überwiegen und die Handlung zu bestimmen. Das macht die Geschichte endlich spannender und interessanter. Auch die Zeichnungen in diesem Band sind besser geworden und ergänzen sich harmonisch mit der Erzählung.


Fazit:
"Legend" bietet einen Einblick in die Welt koreanischer Legenden und erzählt sie auf spielerische Weise. In der leichten und lockeren Art der Erzählung knüpft man an den Erfolg von "Demon Diary" an.


Legend 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Legend 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-645-1

156 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine actionreiche Geschichte, die langsam Handlung bekommt
  • eine Handlung die Einblick in eine fremde Sagenwelt vermittelt
Negativ aufgefallen
  • hektische und chaotische Szenen lenken manchmal vom Thema ab
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.02.2007
Kategorie: Legend
«« Die vorhergehende Rezension
Tactics 7
Die nächste Rezension »»
Ritter der Königin 14
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.