SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.690 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars Essentials 1: Das dunkle Imperium I

Geschichten:
Star Wars: Dark Empire 1
Story: Tom Veitch, Zeichner: Cam Kennedy

Story:
Luke Skywalker macht eine furchtbare Entdeckung: Der scheinbar besiegte und vernichtete Imperator hat überlebt. Er konnte sich in einen Klon von sich selbst übertragen. Luke geht einen riskanten Weg, um den Imperator doch noch zu besiegen: Er nimmt den Platz seines Vaters ein. Leia versucht ihn aus dieser Situation zu befreien und begibt sich dabei selbst in Gefahr, obwohl die Macht in ihr immer stärker wird…

Meinung:
George Lucas wollte nach Episode VI eigentlich nicht mehr weiter machen. Er sah seine Geschichte erzählt und dennoch gab es zahlreiche Fans, die mit Unverständnis reagierten. Denn jeder wollte doch wissen, wie die Republik wieder hergestellt würde, wie die Hinterlassenschaften des Imperiums aufgelöst würden. Hier konnte, nein musste ein anderes Medium antreten. Und so war es nur konsequent, dass man dieses Medium bei den Comics suchte, denn diese ermöglichten eine visuelle Herangehensweise. Sicher: Auch Romane wurden geschrieben, aber Star Wars lebt mit Sicherheit auch von den Bildern.

Nun gibt es einige Geschichten speziell aus der Zeit direkt nach Star Wars VI, die die Geschichte weiter strickten und „Das dunkle Imperium“ ist eine dieser Geschichten. Sie versucht die Geschichte konsequent fortzuschreiben und dabei Star Wars treu zu bleiben. Erzählt wird eine Geschichte, die so durchaus auch als Episode VII hätte verfilmt werden können und man hält einige Überraschungen parat. Die wichtigste Überraschung, das Überleben des Imperators ist allerdings etwas, was nur schwer zu glauben ist. Man hat ihn schließlich am Ende des dritten Originalfilms sterben sehen. Dass da nur seine Essenz hat überleben und sich transferieren können, ist etwas zu sehr an den Haaren herbei gezogen.

Der Rest ist allerdings durchaus logisch fortgesetzt. Luke war ja schon immer der dunklen Seite der Macht nahe und es ist nur einfach logisch, dass er diesen Weg weiter beschreitet. Dass Leia letztendlich auch mächtiger wird – insbesondere aufgrund einer Schwangerschaft – ist ebenfalls logisch weiter gedacht. Und gerade deswegen sollte sich kein Star Wars-Fan diesen Band entgehen lassen. Hier werden wichtige Grundlagen für einige weitere Comicgeschichten gelegt.

Grafisch gesehen kommt dieser Band freilich nicht an spätere Veröffentlichungen heran. Man muss sich hier damit abgeben, dass keine Computerfarben eingesetzt werden, dass alles irgendwie – aus heutiger Sicht – langweilig und einfarbig wirkt. Ein Nachteil, der insgesamt nicht ganz wieder wettgemacht werden kann. Man sollte sich also hier nicht vom Cover blenden lassen und lieber erst einmal reinschauen, ob man mit diesem Nachteil leben kann.

Fazit:
Star Wars Essentials ist eine neue Reihe, die einige nicht mehr erhältliche Serien nachdruckt. Das ist sicher ein nobles Unterfangen und „Das dunkle Imperium“ ist auch eine gute Geschichte. Ob heutige verwöhnte Augen aber mit der minimalistischen Grafik zurecht kommen, bleibt dahin gestellt.

Star Wars Essentials 1: Das dunkle Imperium I - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars Essentials 1: Das dunkle Imperium I

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 13:
978-3-86607-344

Positiv aufgefallen
  • Eine gute und spannende Geschichte
  • Sinnvolle Fortsetzung einiger Handlungsstränge
Negativ aufgefallen
  • Schon wieder der Imperator
  • Grafisch gesehen nicht sonderlich anspruchsvoll
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.22
(9 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.03.2007
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars Sonderband 36: Legacy 1
Die nächste Rezension »»
Findrella
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.