SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.687 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sexperimente 1

Geschichten:
Kap. 1 - 8 + Nachwort
Autor, Zeichner, Tusche: Rie Honjoh

Story:
Kosuke besucht begeistert die Chemie-AG - als einziger Schüler. Mehr noch als der Unterrichtsstoff interessiert ihn der attraktive Lehrer Shibaura, der stets freundlich zu ihm ist und sich viel Zeit für die Fragen des Jungen nimmt.
Kosukes älterer Bruder Shuri beobachtet die beiden voller Argwohn. Es sind Gerüchte über Shibauras Vergangenheit im Umlauf, und Shuri befürchtet, dass der undurchsichtige Mann Kosuke unglückliche machen könnte. Shuri weiß nicht, dass es längst zu spät zum Eingreifen ist, denn Kosuke verfällt Shibaura und dessen Sexspielen immer mehr. Eines Tages ist der Lehrer spurlos verschwunden.
Schließlich hat sich Shuri mit eigenen Problemen zu befassen, denn Takaya, ein Mitschüler von Kosuke, lässt durchblicken, dass er mehr als ein Schulkamerad sein möchte. Shuri muss seine Gefühle für Takaya ergründen und sich entscheiden.


Meinung:
"Sexperimente" ist ein weiterer Boys Love-Manga, der im Schüler-Milieu spielt, jedoch weitgehend frei von Comedy-Elementen ist. Eher ernsthaft werden Beziehungen zwischen Schülern und zwischen Lehrern und Schülern, das Akzeptieren der eigenen Gefühle und die neuen Wünsche thematisiert. Auf die daraus resultierenden Konflikte wird allerdings nur am Rande eingegangen, denn die Geschichte will unterhalten und nicht aufklären. Eifersucht, Sorge und sonstige Ängste nehmen daher nur eine untergeordnete Rolle ein und bremsen stellenweise die Handlung, damit sich die expliziten Momente ein wenig länger hinauszögern lassen.
Im Mittelpunkt der Handlung stehen Shibaura x Kosuke und Takaya x Shuri, zwei Paare, die eine heimliche Beziehung unterhalten. Shibaura und Kosuke sind sich schnell einig, doch Andeutungen weisen darauf hin, dass einer von ihnen ein falsches Spiel treiben könnte. Was geschah vor einigen Jahren? Sind es Drogen, die Kosukes Libido anregen? Wieso verschwindet Shibaura? Derweil raufen sich Takaya und Shuri langsam zusammen. Aus Kameradschaft wird Freundschaft und mehr. Auch Takaya hat eine Bürde zu tragen, die eventuell zu einer Belastung für beide werden könnte. So bleiben am Ende des Bandes einige Fragen offen und liefern die Ansatzpunkte für die Fortsetzung.
Bei den Charakteren handelt es sich um die gängigen Archetypen, und auch die Geschichte bietet nichts wirklich etwas Neues. Es geht um Freundschaft und wahre Gefühle, um Abhängigkeiten und Dominanz. Der Schulalltag und das Privatleben werden darüber nahezu ausgeblendet. Die Illustrationen sind ansprechend und warten regelmäßig mit expliziten Sex-Szenen auf, aufgrund derer der Manga in Folie eingeschweißt und mit der Lese-Empfehlung 18+ ausgeliefert wird.
Hat man genug Schüler-Boys Love gelesen, muss man diesen Titel nicht zwingend seiner Sammlung hinzufügen. Reizvoll ist er nur dann, will man alle Details sehen, denn die entsprechenden Stellen werden nicht ‚weich gezeichnet', gepixelt oder von Sprechblasen etc. überdeckt.


Fazit:
Boys Love-Fans, die explizite Szenen wünschen, kommen bei "Sexperimente" voll auf ihre Kosten, denn alles wird gezeigt und das in einem ansprechenden Stil. Abstriche sind jedoch bei der Story und den Charakteren hinzunehmen, denn die Themen sind sattsam bekannt und bieten nicht wirklich Neues. Kann man damit leben, wird man nicht enttäuscht.


Sexperimente 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sexperimente 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3-86719-496-9

244 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ansprechende Illustrationen
  • expliziter Inhalt für erwachsene Leserinnen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2008
Kategorie: Sexperimente
«« Die vorhergehende Rezension
Fruits Basket 16
Die nächste Rezension »»
The Prince of Tennis 24
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.