SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.208 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spriggan 2

Geschichten:
Die Legende der Maske, Kap. 6 - 11
Autor: Hiroshi Takashige, Zeicher: Ryoji Minagawa, Tuscher: Ryoji Minagawa
Die Arche Noah, Kap. 1 - 4
Autor: Hiroshi Takashige, Zeicher: Ryoji Minagawa, Tuscher:


Story:
Die erste Story setzt die Handlung aus Bd. 1 fort: Yu und seine Mitschülerin Hatsuho sind Kagaho, der Schwester des Mädchens, das sich in der Gewalt der Maske von Palenque befindet, nach Mexiko gefolgt. Dort erscheint der Vater der Schwestern und gibt sich als gefährlicher Gegner zu erkennen, der Werjaguare und den Söldner Iron Arm auf Yu und Hatsuho hetzt. Nur knapp können die beiden ihr Leben retten und geraten, als sie Kagaho endlich aufspüren, erneut in einen heftigen Kampf mit den Marionetten des Feindes. Kagaho verliert dabei die Maske, die nun ihr Geheimnis enthüllt und dem Spriggan und seinen Begleiterinnen hilft. In der zweiten, abgeschlossenen Erzählung wird Yu in die Türkei geschickt. Auf dem Berg Ararat wurde die biblische Arche entdeckt, die sich als höchst gefährlich erweist. Natürlich ist wieder eine feindliche Organisation daran interessiert, das Objekt in seinen Besitz zu bringen. Überraschend bekommt Yu Unterstützung von einem seiner Kollegen, von Jean Jaquemonde, dessen Selbstbewusstsein sogar noch das von Yu übertrifft und der seinerseits ein großes Geheimnis hütet, das jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt werden soll (Bd. 5).

Meinung:
Mythische Schauplätze, legendäre Kultgegenstände, Hightech und viel Gewalt prägen den Shonen-Manga „Spriggan“. SF verbindet sich mit Fantasy, Mystery und Splatter. Es ist eine harte Welt für noch härtere Machos, in der Frauen keinen Platz haben. Action genießt Priorität vor Reflexionen, Emotionen und Dialogen. Die Handlung ist rasant und spannend. Mit Jean Jaquemonde wird endlich ein weiterer Spriggan und damit ein neuer interessanter Charakter eingeführt, der von Zeit zu Zeit Yu unter die Arme greifen wird. Übermäßig viel Tiefgang darf man nicht erwarten - das lässt dieser Plot nicht zu. Allerdings wird die Zielgruppe, die Jungen zwischen 12 und 20, mit einer Identifikationsfigur in ihrem Alter, von der sie zu abenteuerlichen Unternehmungen mitgenommen wird, gut bedient. Die Zeichnungen sind detailreich und dynamisch. Der Mangaka verzichten auf SD-Darstellungen, was angemessen ist, angesichts der eher ernsthaft angelegten Handlung.

Spriggan 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spriggan 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7.62 (D)/ 7.99 (A)/CHF 15

ISBN 10:
3-89921-305-X

245 Seiten

Positiv aufgefallen
  • relativ realistische, aufwändige Bilder
  • interessante Mischung aus Mythologie und Fiktion
Negativ aufgefallen
  • mitunter sehr gewaltreich
  • etwas schematische Storyline mit klassischen Feindbildern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2001
Kategorie: Spriggan
«« Die vorhergehende Rezension
Ranma 1/2 26
Die nächste Rezension »»
Ranma 1/2 27
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.