SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.067 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Prinzessin Mononoke : Anime Comic 4

Geschichten:
Prinzessin Mononoke - Teil 4
Autor: Hayao Miyasaki , Zeicher: Studio Ghibli, Japan , Tuscher:


Story:
Immer noch auf der Suche nach San rast Ashitaka durch den Wald des Shishi Gami. Als er die ohnmächtige Wolfsmutter Moro findet ist auch San nicht mehr weit. Nur mit der Hilfe der nun erwachten, schwer verletzten Moro kann er San aus den Fängen des verstörrten Okkoto Nushi retten. Um ihn schließlich vom Fluch des Rachegottes zu befreien erscheint der Shishi Gami und saugt Okkoto Nushi das Leben aus dem Körper. Da es schon dämmert verwandelt sich der Shishi Gami in seine Nachtgestalt, den Didarabotchi (Zungenbrecher!). Auch Madame Eboshi ist in der Nähe und schießt wäherend der Verwandlung auf den Didarabotchi und trennt so seinen Kopf vom Rest seines Körpers. Das ist der schlimmste Schlag für alle: Die Kodamas fallen von den Bäumen und lösen sich auf, Moro stirbt und Sans Hass auf alle Menschen scheint zunächst ins Unermäßliche zu wachsen. Doch der Didarabotchi ist nicht tot, er wandelt umher auf der Suche nach seinem Kopf, den sich Jiko geschnappt hat. Madame Eboshi gibt aber nicht auf und auch San und Ashitaka kämpfen weiter...

Meinung:
Der vierte Band Prinzessin Mononoke, mit dem die Serie ihren Abschluß findet, ist voll von Dramatik und Gefühlen. Madame Eboshi, die ihre Sache bis zum Ende durchziehen will, gibt beinahe ihr Leben für diesen dummen Krieg, den sie selbst begonnen hat. Eboshi ist wahrhaft ein stolzer und zugleich gerissener Charakter. Die Story wird über alle vier Bände nicht langweilig und man kann sich nur wünschen den Film endlich im Kino zu sehen, der am 19. April 2001 starten wird. Ganz besonders fallen diesmal die Landschaftszeichnungen des nächtlichen Waldes und der "gereinigten Natur" am Ende des Bandes auf, die so wunderbar natürlich und detailreich gezeichnet sind. Wenn der Preis von 12 DM vielleicht zunächst auch abschrecken mag, sollte man sich unbedingt jeden dieser Bände zumindest einmal anschauen, wenn nicht gleich sofort kaufen.

Prinzessin Mononoke : Anime Comic 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Prinzessin Mononoke : Anime Comic 4

Autor der Besprechung:
Mario Vuk

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00 Euro

ISBN 10:
ISBN: 3-551-74154-9

Positiv aufgefallen
  • Unerwartetes geschieht
  • Dieser Band trägt das schönste Cover
  • Ein wirklich tolles Ende für diese Saga
Negativ aufgefallen
  • Was passiert mit Ashitakas Heimatdorf ? Das wird nicht mehr geklärt.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.08.2002
Kategorie: Prinzessin Mononoke
«« Die vorhergehende Rezension
Wolverine 59
Die nächste Rezension »»
Sorcerous Stabber Orphen 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.