Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.395 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Peter Pan 3

Geschichten:
Sturm
Autor: Régis Loisel, Zeicher: Régis Loisel, Tuscher:


Story:
Völlig unerwartet sind plötzlich die Piccaninny-Indianer da. Der Häuptling hatte sich große Sorgen um Tigerlilly, seine Tochter gemacht. Als er von der Rettung aus dem Opikanoba hört, veranstaltet er ein Fest, wobei Pan zum Ehrenhäuptling ernannt werden soll. Tigerlilly aber will Peter. Als sie ihm einen Kuß geben will, stößt er sie weg. Hierdurch ist das Fest sofort vorbei und Peter, der den Häuptling und seine Tochter durch sein Verhalten schwer beleidigt hat, darf sich nun nie wieder dem Indianergebiet nähern, ohne damit rechnen zu müssen, getötet zu werden. Die Piraten vermissen und suchen zwei ihrer Männer, die gefangenen Indianer, Peter und den Revolver des Käpt´ns, den nun einer der Inselbewohner hat. Sie entführen ein Kind, das gegen den Revolver eingetauscht werden soll. Als der Tausch stattfindet, antwortet Pan auf die Frage nach dem Verbleib der Männer, daß das Opikanoba sie verschlungen habe. Das Überleben von Tigerlilly und Peter wird verheimlicht. Peter hat eine Idee, wie der Käpt´n dazu gebracht werden soll, die Insel zu verlassen: er muß einen Schatz bekommen, der seinen Vorstellungen eines Schatzes entspricht. Der Schatz ist das Herz der Insel. Er stellt aber für den Käpt´n keinerlei Wert dar, das Wegnehmen aber, würde die Insel zerstören. Die Nixen sollen nun alle Truhen mit materiellen Werten, aus den Wracks in der Lagune, an die Oberfläche bringen und diese sollen dem Käpt´n als Schatz präsentiert werden. Um es Perfekt zu machen, soll der Schatz zum Totenkopf-Felsen gebracht werden, damit die Piraten ihn selbst finden. Molli, eine der Nixen, bringt dem Käpt´n eine kleine Truhe als Köder. Dieser Schatz wird auf ein Floß geladen. Als es dunkel ist, stechen die Freunde in See. Der Käpt´n erspäht etwas und befürchtet, der Schatz soll weggeschafft werden. Die Piraten rudern hinterher. Ein Sturm zieht sich zusammen. Die Piraten sind nahe und es gibt ein Handgemenge im Wasser, woraufhin der Schatz im Meer versinkt und Pan vom Käpt´n niedergeschossen wird. Peter fliegt mit dem schwerverletzten Freund zur Insel. Merilin, der Heiler vermag nur, ihn eine Zeitlang am Leben zu erhalten, aber die Kugel, die am Herzen sitzt, herausoperieren kann er nicht. Peter will nach London, um Mister Kundal zu fragen, wie er den Freund retten kann. Mister Kundal liegt im Bett. Er ist sehr krank und freut sich über Peters Besuch. Er gibt ihm Tips, wie er bei der Operation vorgehen soll. Peter trifft einen Freund, Schweinebacke, erzählt ihm von der Insel und verspricht, wiederzukommen, um seine Freunde zu holen. Dann schaut er noch bei seiner Mutter herein, die aber Herrenbesuch hat und ihn wieder nur anschreit. Glöckchen und Peter machen sich mit der Doktortasche von Mister Kundal auf den Weg zur Insel, um Pan zu retten.

Meinung:
Régis Loisels atemberaubender Erzählstil, seine zauberhaften Bilder, einer Welt, die er erschafft, seine realistische Kulisse Londons im späten 19. Jahrhundert lassen Peter Pan zu einem unvergleichlichen Comic-Erlebnis werden. Abenteuer, Geheimnisse, Aktion so einfühlsam inszeniert, daß man den folgenden Band am liebsten durch einfaches Umblättern sofort miterleben möchte.

Peter Pan 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peter Pan 3

Autor der Besprechung:
Erich Schuster

Verlag:
Egmont Comic Collection

ISBN 10:
3 7704 0842 X

62 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Zeichnungen
  • Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.02.2002
Kategorie: Peter Pan
«« Die vorhergehende Rezension
Peter Pan 4
Die nächste Rezension »»
X-Men Vol2 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>