SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.928 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Please save my Earth 8

Geschichten:
Please save my Earth
Autor: Saki Hiwatari, Zeicher: Saki Hiwatari, Tuscher: Saki Hiwatari

Story:
Nach dem ESP-Kampf mit Haruhiko und Mikuro liegt Rin in einem komaähnlichen Zustand aus dem er nicht so schnell zu erwachen scheint. Er erlebt noch einmal seine gesamten Kindheits- und Jungenderinnerungen, die er als Shion sammelte, wie in einem Traum, erneut mit. Als Kriegswaise hatte er es nie leicht und schon seine Kindheit war von Schmerz, Einsamkeit und Verbitterung gezeichnet. Bei den Rian aufgewachsen, findet der intelligente und stets von Skepsis erfüllte Junge sein erstes richtiges Zuhause bei dem gutmütigen und geduldigen Lazlo, der zusammen mit Kyaa, einem katzenartigen Wesen, Shion bei sich aufnimmt. Lazlo ist der erste Mensch von dem Shion erfährt was es bedeutet geliebt zu werden, doch durch ein tragischen Unfall soll dieses Glück nur von kurzer Dauer sein. Shion verschließt sich und seine Gefühle von nun an umso stärker vor der Außenwelt, um nicht noch einmal so verletzt zu werden und sich letztendlich noch einsamer fühlen zu müssen, als er es bisher schon getan hat! Gegenüber jeden ist er misstrauisch und baut Vorurteile auf, selbst gegenüber seinem besten Freund aus Kindheitstagen, Gyokuran!

Meinung:
Endlich bekommt man als Leser mehr Hintergrundinfos zu Shion’s Vergangenheit und somit wird nun auch endlich sein Gefühlsleben und sein, daraus resultierendes, Verhalten und Handeln verständlicher. Ein riesiger Rückblick, beginnt somit in diesem Band und wird wahrscheinlich noch die ein oder anderen folgenden Bände füllen. Man darf schon jetzt gespannt sein, wie es zu Shions Entscheidung kommt dem Forschungsteam, auf der Mondbasis, beizutreten und wie die erste Begegnung mit den restlichen Forschungsmitgliedern, insbesondere Mokuren, ausfällt. Hiwatari gelingt es jedenfalls in wunderschönen und mitreißenden Zeichnungen den Leser zu begeistern und in die Story hinein zu versetzten, die einen doch oft nachdenklich stimmen kann. Ein absolutes Muss für jeden, der tragisch-schöne Storylines mag, mit gut durchdachten und vielschichtigen Charakteren!

Fazit:


Please save my Earth 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Please save my Earth 8

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-75538-8

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • vielschichtige Charaktere, die zum Mitfiebern einladen
  • eine fantastische, aber tragische Story, die nachdenklich stimmt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.03.2003
Kategorie: Please save my Earth
«« Die vorhergehende Rezension
Bastard !! Der Gott der Zerstörung 22
Die nächste Rezension »»
Banzai ! 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.