SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.202 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shamo 9

Geschichten:
Kap. 81 - 90
Autor: Izou Hashimoto, Zeicher: Akio Tanaka, Tuscher: Akio Tanaka


Story:
Kurz vor dem Lethal Fight gegen Naoto Sugawara erhält Ryo Narushima den letzten Schliff durch seinen todkranken Lehrmeister. Aber auch er selber beginnt zunehmend die Nebenwirkungen der Anabolika zu spüren. Trotzdem ist Ryo bereit, sein Leben aufs Spiel zu setzen, um Sugawara besiegen zu können. Unterdessen beschäftigt sich ein Reporter mit Ryos Vergangenheit. Obwohl die meisten, die die Familie Narushima kannten, wenig hilfsbereit sind, fördert der Journalist doch einige interessante Informationen zu Tage – vielleicht sogar Schlüsselerlebnisse, die erklären könnten, was Ryo dazu trieb, seine Eltern zu ermorden, weshalb er zu dem wurde, der er nun ist...

Meinung:
Da der Kampf zwischen Ryo und Sugawa der erste große Höhepunkt dieser noch nicht abgeschlossenen Serie darstellt, wird er weiter hinausgeschoben. Nicht nur bereiten sich die Kontrahenten auf ihre Weise auf diese Begegnung vor, auch Ryos Vergangenheit wird noch einmal beleuchtet, diesmal von einem Reporter, der neue Teile eines Puzzles findet. Dabei wird auch darauf eingegangen, welche Folgen Ryos Tat für die ihm nahe stehenden Menschen hatten. Die meisten wurden von der Gesellschaft isoliert, verloren ihre Arbeit, mussten umziehen und anderswo neu beginnen. Zunehmend wird dieser seelenlosen Gesellschaft, die auch Unbeteiligte straft, eine Mitschuld an den tragischen Ereignissen gegeben. Das kreative Team übt deutlich Kritik an einem unmenschlichen, leistungsorientierten System, unter dessen Druck viele zerbrechen. Der Band endet Mitten im Kampf ohne einen wirklichen Cliffhanger. Nach wie vor wahrt der Leser Distanz zu den Protagonisten, die zu düster und unsympathisch gezeichnet sind, um sich als bequeme Identifikationsfiguren anzubieten. Dennoch verfügt die Geschichte über das ‚gewisse Etwas’, sie fällt durch ihr ungewöhnliches Thema aus dem Rahmen des aktuellen Manga-Einerleis und wendet sich an das erwachsene Publikum, das höhere Ansprüche stellt.

Shamo 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shamo 9

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-89885-647-X

181 Seiten

Positiv aufgefallen
  • realistische Charaktere, die überzeugen können
  • actionreiche, sehr harte Handlung für das leseerfahrene Publikum
Negativ aufgefallen
  • sehr brutal
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.05.2004
Kategorie: Shamo
«« Die vorhergehende Rezension
Vagabond 13
Die nächste Rezension »»
Pitaten 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.