SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.573 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Liebeslügen 3

Geschichten:
Liebeslügen 3
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Kotomi Aoki

Story:
Aki von "Crude Play" scheint nicht wirklich Glück mit seinen Beziehungen zu haben. Erst muss er entdecken, dass die liebenswerte Mashu wie er gelogen hat und statt eines normalen Mädchens ein Pop-Idol ist. Dann freundet er sich mit der natürlichen und kecken Riko an, die mit ihren Freunden Musik macht. Kaum festigt sich ihre Beziehung taucht ein Musikproduzent auf, den er nur all zu gut kennt und zieht die Schulband in seinen Bann.

Ehe sich alle versehen, sind sie ebenfalls in das harte Geschäft des Musikbusiness geraten. Für die Schüler gibt es ein grausames Erwachen, als sie merken müssen, dass Ruhm und Ehre nur Schein sind und ihnen vieles aus der Hand genommen wird. Aki gefällt das gar nicht, und er versucht zumindest Riko vor den harten und dunklen Seiten des Geschäfts zu beschützen, auch wenn er weiß, dass die Produzenten es vor allem auf sie abgesehen haben. Doch hat er überhaupt den Einfluss, etwas zu unternehmen?

Und dann bekommt er es auch noch mit einem Rivalen zu tun, denn Shinjo, der Bassist von "Crude Play" ist ebenfalls an Riko interessiert. In einer Bonus Geschichte wird zudem die Vorgeschichte von Akis eigener Band erzählt, die gar nicht so unvertraut wirkt.


Meinung:
Wie sehr das Musikgeschäft das Leben, die Gefühle und Beziehungen der Betroffenen beeinflussen kann, erzählt der dritte Band von Liebeslügen recht eindrucksvoll, denn jetzt haben die Jugendlichen noch weniger Einfluss auf das, was ihnen passiert.

Nicht nur, dass die vier Mitglieder der jungen Schüler-Band erkennen müssen, was für Kunstprodukte ihre Idole sind, sie werden nun selbst dazu gezwungen, gute Miene zum bösen spiel zu machen, so wenig ihnen das auch gefällt. Die Künstlerin setzt dies eindrucksvoll in Szene, auch wenn sie einige Vorgänge vereinfacht und Probleme schneller auflöst als es in Wirklichkeit möglich wäre.

Die Beziehungen treten dabei allerdings etwas in den Hintergrund was der Geschichte auch nicht schadet, nimmt das Liebeskarussell durch weitere Rivalen wieder an Fahrt auf.

Die Spannung bleibt dadurch gewahrt, auch wenn die Künstlerin nicht aus den gängigen Klischees ausbricht. Vor allem die Mädchen bleiben sehr passiv und tun nicht viel, während die jungen Männer eher agieren. Alles in allem ist die Geschichte aber sehr abwechslungsreich, da nicht nur ein Thema im Mittelpunkt steht und die Geschichte so weitestgehend unvorhersehbar bleibt.


Fazit:
Liebeslügen bietet eine abwechslungsreiche Geschichte aus den Schatten des Showbusiness, die zwar mit einem Schuss Romantik, aber ansonsten sehr natürlich erzählt wird.

Liebeslügen 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Liebeslügen 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770476275

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine interessante Sicht auf die Musikindustrie
  • Eine nett erzählte Romanze mit Überraschungen
Negativ aufgefallen
  • Alles bleibt sehr oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.03.2012
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Mosaik 435
Die nächste Rezension »»
Schönes neues Jahr
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.