SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tiara 1

Geschichten:
Tiara 1
Autor & Zeichner:
Lee Yun-Hee

Story:
Bisher hat Litra Palia ein angenehmes Leben ohne Sorgen und Nöte geführt und ist nach Strich und Faden verwöhnt worden, obgleich sie nicht von Adel ist wie der Mann, der sie in ihrem Schloss aufgenommen hat.

Doch eines Tages lässt er das Mädchen zurück. Nicht nur, dass Litra damit konfrontiert wird, dass sie wohl nur ein "Pet" war, eine Art Spielzeug für die langlebigen Parshian, die die Adelsschicht des Kaiserreichs stellen, sie muss sich auch umgehend auf der Militärakademie des Königreichs Keyholian melden.

So wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Litra Palia hat es zunächst sehr schwer, da sie niemand für voll nimmt. "Pets" sind nämlich noch weniger wert als die Elian, die die Mehrheit der Bevölkerung stellen und die Adligen finden es seltsam, dass sie von ihrem Herrn fallengelassen wurde.

Aber das Mädchen ist nicht bereit, sich so einfach in ihr Schicksal zu fügen. Mit Witz und Willenskraft macht sie sich daran, sich einen neuen Parshian zu erobern und sucht sich ausgerechnet den Jungen aus, der sie am meisten verspottet.



Meinung:
Die Künstlerin von Angel Diary und Demon's Diary präsentiert eine neue magische Fantasy-Geschichte, in der ein junger und recht naiver Hauptcharakter, der bisher keine Ahnung vom Leben hat mit den Tücken des Daseins außerhalb eines geschützten Palasts konfrontiert wird.

Dabei dient der erste Band erst einmal nur dazu, die junge Heldin einzuführen, die quirlig alle Probleme ignoriert und nicht bereit ist klein beizugeben, selbst wenn sie beleidigt und verspottet wird. Tatsächlich amüsiert sie durch ihre dreiste und direkte Art, die manchmal zwar etwas kindlich wirkt, aber dennoch funktioniert. Dadurch tritt sie allerdings auch in allerlei Fettnäpfchen, was für einen guten Schuss Humor sorgt.

Eine romantische Komponente gibt es in der Geschichte noch nicht, auch wenn es erste Ansätze gibt, dass sich mehr als nur ein Junge für sie interessieren. Allerdings scheint der eine mehr über das Mädchen zu wissen als es selbst. Denn eine kleine Anmerkung lässt aufhorchen und macht neugierig auf den nächsten Band.

Ansonsten bietet der Manga muntere, manchmal recht hektische Unterhaltung vor einem Hintergrund der sich vermutlich noch etwas stärker entfalten wird, aber schon jetzt interessante Ansätze besitzt. Die Zeichnungen passen durch den guten Strich zum Inhalt.



Fazit:
Wer bereits Angel Diary und Devil's Diary mochte, der wird auch mit Tiara zufrieden sein, vor allem wenn er auch noch magische und intrigenreiche High Fantasy mag. Allerdings sollte man schon Spaß an der chaotisch-hektischen Erzählweise und den manchmal zu kindlichen Gags haben.

Tiara 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tiara 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842005303

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine muntere und verspielte Geschichte um eine quirlige Heldin
  • Der Hintergrund scheint nicht nur Staffage zu sein
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte ist stellenweise zu hektisch und wirkt gelegentlich albern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.12.2012
Kategorie: Tiara
«« Die vorhergehende Rezension
Saga Valta 1: Buch 1
Die nächste Rezension »»
Arzak - Der Raumvermesser
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.