SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.729 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - König der Dornen 1 (2in1)

Geschichten:
König der Dornen 1 (2 in 1)
Kapitel 1-11
Autor: Yuji Iwahara
Zeichner: Yuji Iwahara
Tuscher: Yuji Iwahara
Übersetzung: Daniel Büchner

Story:

Eine tödliche Krankheit droht die Menschheit komplett auszulöschen. Das Medusa-Syndrom lässt die infizierten Menschen langsam versteinern und sie erleiden einen qualvollen Tod. Um einige Menschen zu retten, beschließt die Regierung eine Gruppe ausgewählter Patienten in den Kälteschlaf zu schicken. Es bleibt die Hoffnung, dass in der Zukunft ein Heilmittel entdeckt wird, um diese Menschen zu retten.

Eine von ihnen ist Kasumi. Diese geht auf Drängen ihrer Eltern in die Schlafkapsel, wohl wissend das sie ihre Verwandten nicht lebend wiedersieht. Besonders hart empfindet sie, dass ihre Zwillingsschwester sie nicht begleiten darf. So begibt sie sich für ihre Familie auf ein unliebsames Abenteuer und belegt eine der Schlafkapseln.

Urplötzlich werden die Menschen aus ihrem Kälteschlaf gerissen und rennen panisch umher. Kasumi sieht sich plötzlich einer gefahrvollen Welt ausgesetzt. Hier lauern furchtbare Monster, ähnlich denen aus der Urzeit. Dazu gibt es überall riesige Dornengeflechte, die sich durch den ganzen Planeten zu schlängeln scheinen. Mit einer kleinen Gruppe Überlebender gelingt ihr die Flucht in eine ungewisse Zukunft.


Meinung:
Der japanische Manga Zeichner Yuji Iwahara gelang mit König der Dornen der große Durchbruch in Japan. Bislang ist dies das einzige Werk von ihm, das ins Deutschland erhältlich ist. Sein Manga Chikyu Misaki ist bisher nur in den USA erschienen.

Der Manga führt die einzelnen Figuren gut ein, wobei das Hauptaugenmerk auf Kasumi liegt. Diese hadert mit ihrem Schicksal und vermisst vor allem ihre Zwillingsschwester. In ihrer Gruppe befindet sich ein Wissenschaftler, der mehr über die neue Welt in der die Überlebenden erwacht sind zu wissen scheint. Ein kleiner Junge und eine Frau die sich ihm gegenüber sehr mütterlich benimmt, ein unheimlicher Mann mit vielen Tätowierungen, sowie andere Mitläufer, machen die Gruppe komplett. Kasumi erfährt nach und nach die Namen der Leute und bemerkt das alle etwas zu verbergen haben.

Indem der Autor seine Protagonisten in eine gefährliche, unheimliche Welt befördert, setzt er seine Figuren gleich mehreren Bedrohungen aus. Erst einmal wären da die furchtbaren Ungeheuer, die überall lauern. Zudem gibt es Differenzen und Machtkämpfe innerhalb der Gruppe. So macht sich schnell Unbehagen breit und trotz der tödlichen Gefahren ihrer Umwelt scheint eine weitere Bedrohung von, einem oder mehreren Mitgliedern, der Gruppe auszugehen. Diese Gefahr ist wie eine Ahnung und nicht fassbar. Sie wirkt wie ein Damokles Schwert das über allem schwebt. Die unheimliche Atmosphäre die dadurch entsteht zieht die Leser unweigerlich in ihren Bann. Die verschiedenen Protagonisten wirken sehr real. Mit ihren selbstbezogenen Wünschen und gegenseitigen Verdächtigungen bekommt der Manga zusätzlich Schwung. Dazu gibt es entsetzliche Ungeheuer die die Gruppe verfolgen. Ein Fehler kann tödlich enden. Als besonderen Leckerbissen kreierte er eine Figur, die mit ihrer Kleidung an Rotkäppchen erinnert, die die Gruppe ebenfalls beobachtet.

Die entsetzliche, tödliche Umgebung die aber auch schöne Seiten zeigt, wird vom Mangaka präzise inszeniert und mit zahlreichen, sehr detailreichen Illustrationen zum Leben erweckt. Die Protagonisten wirken, was ihre Proportionen betrifft, wie mitten aus dem Leben gegriffen. Der Künstler verzichtete auf lange Haare und zartgliedrige Gestalten, er bevorzugt „normale“ Figuren. Einzig die Dornen, die dem Manga ihren Titel gaben, schlängeln sich durch alle Szenarien und zeigen, dass die Welt nun von diesem Gewächs beherrscht wird.

Leser und Leserinnen ab 15 Jahren, die unglaubliche Abenteuer in gefährlichen Dschungelszenarien mögen, werden die Story verschlingen. Der Tankobon, der zwei Bände der Originalausgaben enthält, endet mit einem interessanten Cliffhanger, der neue spannende Abenteuer im Folgeband garantiert.


Fazit:
Die Mystery Serie im Doppelpack überzeugt mit einer fantastischen Geschichte, unglaublichen Abenteuern und vielschichtigen Figuren. Dazu kommen brisante Geheimnisse und fast unüberwindbar scheinende Hindernisse, die Serien wie Lost wie ein nettes Barbecue wirken lassen. Wem Geschichten wie Elfen Lied von Lynn Okamoto gefallen, sollte sich dieses Abenteuer nicht entgehen lassen.


König der Dornen 1 (2in1) - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

König der Dornen 1 (2in1)

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9,95

ISBN 13:
978-3-8420-0571-6

375 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Fantastisches, unheimliches Endzeit-Drama
  • Vielschichtige, geheimnisvolle Charaktere
  • Furchteinflößende, eindringliche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2012
Kategorie: Knig der Dornen
«« Die vorhergehende Rezension
Superman 6
Die nächste Rezension »»
Die Welt der Schlümpfe 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.