Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.225 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - STAR TREK: Countdown to Darkness

Geschichten:
STAR TREK: Countdown to Darkness
Story: Roberto Orci, Mike Johnson
Zeichnungen: David Messina, Stephen Molnar
Farben: John Rauch, Claudia Scarletgothica
Tusche: Marina Castelvetro
Übersetzer: Christian Langhagen

Story:
Das Föderationsraumschiff Enterprise bekommt einen Routineauftrag. Die Besatzungsmitglieder sollen den Planeten Phaedus beobachten und sich über den technischen Stand der Bewohner informieren. Die Routinemission gerät zu einer ungewollten Außenmission, da die Bewohner sich in einem Krieg befinden, der eine Seite komplett auszulöschen droht. Kirk und Spock müssen sich mit der Tatsache auseinandersetzen, das der für Tod geglaubte Captain April die ´Oberste Direktive` der Föderation verletzt hat und in den Konflikt involviert ist. Allerdings tauchen noch weitere Eindringlinge auf, wie die zwielichtige Händlerin Mudd. Kirk und seine Mannschaft bekommen alle Hände voll zu tun um noch schlimmere Auswirkungen auf die Bewohner des Planeten zu verhindern.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Der zweite Star Trek Film ´Into the Darkness` stellte seinen Vorgänger durch sensationelle Special Effekte in den Schatten. Eine rasante Story und ebensolche Kampfsequenzen sicherten dem Megablockbuster den ersten Platz in den Kinocharts. Die Zuschauer konnten sich an diesem Spektakel der Extraklasse kaum sattsehen. Mit dem Réunion des Star Trek Universums treffen die Produzenten genau den Geschmack der breiten Fantasy und Science Fiktion Fans.

Dieser Band erzählt die Geschichte von Captain April, der ebenfalls das Kommando über die Enterprise innehatte. Außerdem werden die Weichen für die Filmstory gestellt. Die Figuren agieren sehr vertraut. Spock hat noch immer damit zu kämpfen, dass er seine Mutter nicht retten konnte. Darunter leidet seine Beziehung zu Uhura die ihn liebt. Sie fühlt sich von ihm ausgeschlossen und erwartet, dass er sie in seine Gefühlswelt einbezieht. Das fällt dem verschlossenen jungen Mann recht schwer.
Kirk wiederum schweißt seine Mannschaft noch mehr zusammen. die ihm seit den Ereignissen um den Romulaner Nero vertrauen und ihn als ihr Oberhaupt akzeptieren. Bekannte Gestalten wie Mudd sind das Salz in der Suppe. Allerdings bekommt er eine Geschlechtsumwandlung verpasst und erscheint hier als attraktive Blondine, die geradezu in Kirk vernarrt ist.
Admiral Marcus und sein Geheimdienst werden dem Leser vorgestellt. Die ominöse Sektion 31, die schon in vielen Büchern und Serien des Universums Erwähnung fand, wird glaubhaft in die Handlung eingeführt. Immerhin spielt sie im Film eine nicht unerhebliche Rolle. Mit einer Szene aus dem Film endet die offizielle Vorgeschichte zum Megakracher.

Die intensiven Zeichnungen, die detailreich und der Story angemessen in Szene gesetzt wurden, zeigen Figuren die denen des Star Trek Films gleichen. So ist ein hoher Widererkennungseffekt garantiert. Die Ereignisse auf dem fremden Planeten werden hervorragend in Szene gesetzt. Farblich kann der Band ebenfalls überzeugen und zeigt attraktive. menschliche Figuren.

Leser die Gefallen an dem neuen Star Trek Universum finden, werden mit einer fantastischen Geschichte belohnt. Die Zeichnungen sind gewohnt qualitativ und zeigen bildgewaltige Szenarien.


Fazit:
Der Comicband erzählt die offizielle Vorgeschichte zum Star Trek Film ´Into the Darkness`. Farbintensive Zeichnungen und vertraute Figuren belohnen den Leser mit einer rasanten Story.


STAR TREK: Countdown to Darkness - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

STAR TREK: Countdown to Darkness

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 14,80

ISBN 13:
978-3-86425-175-7

104 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Vorgeschichte zum neuen Star Trek Film
  • Vertraute Figuren
  • Fantastische, futuristische Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.08.2013
Kategorie: Star Trek - Sonderband
«« Die vorhergehende Rezension
Vinland Saga 7
Die nächste Rezension »»
Ikigami - Der Todesbote 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>