SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.167 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Miyuki-chan im Wunderland

Geschichten:
One-Shot
Autor: Clamp, Zeicher: Clamp, Tuscher: Clamp


Story:
Miyuki weiß nicht wie ihr geschieht als sie sich plötzlich in einer völlig verrückten Fantasywelt wieder findet in der sie einzig und alleine attraktiven und sexgekleideten jungen Frauen begegnet, die alle nur ein Ziel haben: Miyuki-chan an die Wäsche zu gehen. Zuvor war sie gerade dabei noch rechtzeitig zur Schule zu hetzten, als sie auf einmal ein Bunnygirl neben sich auf einem Skateboard flitzen sieht. Urplötzlich öffnete sich der Boden unter ihr und sie landete in einem Wunderland. Das Mädchen hastet von einem Schreckensort zum Nächsten, um anschließend festzustellen, dass sie doch alles nur geträumt hat und wohlbehütet in ihrem Bettchen liegt. Oder war es doch kein Traum, denn kaum blickt sie auf die Uhr muss sie mit Entsetzten feststellen, dass sie verschlafen hat. Miyuki hastet ins Bad, zieht sich um, schiebt sich ein Toast zwischen die Zähne, jagt zur Schule und dann taucht ein Bunnygirl auf einem Skateboard neben ihr auf...

Meinung:
Miyuki-chan im Wunderland spaltet die Fangemeinde von Clamp und das nicht ohne Grund. Der DinA4 große Mangaband kommt recht edel und überzeugend im äußeren Erscheinungsbild daher und wirkt wie ein kleines, schmuckes Artbook mit seinem Softcover, aber wie heißt es doch so schön: „Es ist nicht alles Gold, was glänzt!“. Die Zeichnungen sind clamptypisch detailfreudig und wunderschön anzusehen, aber Story? Sinn in den äußerst knapp daher kommenden Kapiteln, die zusammenhanglos hintereinander folgen? Charakterentwicklung? Nothing!!! Auch nach dem letzten Kapitel hat der Leser keinen Schimmer, welchen Grund es für Miyukis unfreiwillige Spaziergänge in die Fantasywelt gibt, in der alle nur an das EINE denken und das EINE von der armen Miyuki wollen und es auf ihre nackte Haut abgesehen haben. Clamp arbeitet gekonnt mit Element aus Lewis Carroll’s „Alice’s Adventures in Wonderland“ und nimmt auch gerne mal eigene Werke auf die Schippe, wie z.B. in einem Kapitel, das X-1999 gewidmet ist und die Serie völlig parodiert. Auch vor einigen Elemente aus Magic Knight Rayearth wird kein Halt gemacht (siehe das Kapitel: Miyuki-chan im Game-Land). Das alles reicht jedoch nicht wirklich um zu überzeugen. Zu flach ist die gesamte Story, die einzig und alleine auf Mainstream und Konsum abzielt. In keinem Werk von Clamp wurden so viele Panty-Shots und anzügliche Szene verwendet wie hier. Das Ganze ist so plump in Szene gesetzt, dass es schon wieder amüsant wirkt. Wahre Clamp-Fans werden an Miyuki-chan nicht vorbei kommen, wenn sie ihre Sammlung vollständig haben wollen. Allen anderen, die doch etwas mehr Wert auf Story und Charaktertiefe legen sollten einen großen Bogen um den Band machen und ihr Geld lieber in andere Mangas stecken.

Miyuki-chan im Wunderland - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Miyuki-chan im Wunderland

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,-

ISBN 10:
3-551-76672-X

112 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schöne Aufmachung
  • Originaltreu
Negativ aufgefallen
  • keinen Sinn
  • null Story
  • null Charakterentwicklung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.04.2003
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Spawn 59
Die nächste Rezension »»
Seraphic Feather 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.