Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.222 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Monster Hunter Flash Hunter 2

Geschichten:
Monster Hunter Flash Hunter 2
Kapitel 8-15
Autor: Keiichei Hikami
Zeichner: Shin Yamamoto
Übersetzung: Claudia Peter

Story:
Raiga ist entsetzt als er erfährt, dass die Monster Hunter, denen er sich angeschlossen hat, getrennte Wege gehen wollen. Er selbst hat seine Ausbildung gerade abgeschlossen und muss sich erst einen Namen machen. Doch er gibt nicht auf und sucht neue Mitstreiter. Diese findet er in Keres und Tolche, die ein fundiertes Wissen über Kräuter beisteuert. Keres ist das genaue Gegenteil des hitzköpfigen Raiga.

Die jungen Hunter müssen sich einer unglaublichen Bedrohung stellen. Ein Rioleia versetzt ein Dorf in Angst und Schrecken. Die drei Monster Hunter müssen sich bewähren und nehmen den Kampf gegen die ´Königin des Festlands` auf.


Meinung:
Das Videospiel ´Monster Hunter` erfreut sich weltweit größter Beliebtheit. Als der vierteilige Manga ´Monster Hunter Orage` von Hiro Mashima erschien gab es einen ähnlichen Hype. Der Mehrteiler ´Monster Hunter Flash Hunter` beruht ebenfalls auf den Ereignissen im Spiel. Neue Charaktere müssen sich weiteren Monstern stellen. Zudem nehmen sich neue Zeichner und Autoren der interessanten Geschichte an.

Raiga ist ein Hitzkopf, dem es nicht leicht gemacht wird ins Hunter-Geschäft einzusteigen. Dennoch gelingt es ihm durch seine Überzeugungskraft weitere Hunter zu finden, die mit ihm ein Team bilden.
Keres ist scheinbar das genaue Gegenteil von Raiga. Seine diplomatische Art würde ihn als Anführer der Gruppe prädestinieren doch auch er muss erst einmal zeigen was er kann.
Tolches alte Team-Kollegen setzten alles daran sie loszuwerden. Daher ist sie misstrauisch und dennoch froh, dass sie in Raigas Gruppe aufgenommen wird. Allerdings kann man es ihr kaum verübeln das sie ihrem Glück nicht so ganz traut. Immerhin ist sie ja schon einmal ersetzt worden. Das nagt am Selbstbewusstsein der jungen Frau. Sie ist aber ein absoluter Hauptgewinn für das neue Hunter-Team. Immerhin verfügt sie über ein solides Grundwissen, wenn es um die Fähigkeiten und Schwächen der Monster geht. Zudem weiß sie viel über die Heilkraft und Einsetzbarkeit von Kräutern. Bei der Jagd ist dies eine unentbehrliche Hilfe, die Raiga und Keres schnell zu würdigen wissen.

Das rasante Shonen-Abenteuer zeigt gefährliche Jagdszenen und furchtbare Monster, denen sich die Monster Hunter entgegenstellen müssen. Die zeichnerische Umsetzung zeigt deutlich den Einfluss den Hiro Mashima auf Shin Yamamoto hat. Er eifert seinem Vorbild nach. Dies gelingt ihm hervorragend. Seine Figuren wirken jedoch weicher und nicht so kantig wie die seines Vorbilds. Dafür werden die verschiedenen Monster umso gefährlicher dargestellt. Bei ihrem Anblick kann es einem flau im Magen werden. Ihr Aussehen zeigt deutlich welche furchtbaren Verletzungen den Kämpfern zugefügt werden könnten. Riesige Zähne und Klauen werden hervorragend illustriert. So wird die Gefährlichkeit der Jagd noch einmal deutlich unterstrichen.
Es gibt allerdings auch humorige Momente die ebenso gelungen in verschiedenen Panels umgesetzt werden. Action, Humor und ruhige Momente grenzen sich zudem klar voneinander ab.

Eine Einführung in die Geschichte erleichtert den Lesern das Verständnis für das laufende Abenteuer. Zudem gibt es eine ausführliche Charakterbeschreibung mit entsprechenden Vitas und Bildern der verschiedenen, wichtigsten Protagonisten.
Das actionlastige Abenteuer wird Shonen Fans garantiert begeistern und darf als adäquater Nachfolger und Ergänzung zum Original gesehen werden.


Fazit:
Die Jagd auf die Monster geht weiter. Die Hunter erweisen sich als brillantes Team, das mit interessanten, neuen Charakteren aufwartet. Die actionlastigen Illustrationen erzeugen die nötige Atmosphäre um sowohl gefährliche als auch humorige Szenen gelungen darzustellen. Jungen ab 12 Jahren dürfen sich auf vergnügliche Lesestunden freuen.


Monster Hunter Flash Hunter 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Monster Hunter Flash Hunter 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-551-72916-3

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Actionlastige Shonen-Story mit humorigen Untertönen
  • Neue, Gefährliche Monster, gut skizzierte Charaktere
  • Gelungene, abenteuerliche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.05.2014
Kategorie: Monster Hunter Flash Hunter
«« Die vorhergehende Rezension
Die Stadt, in der es mich nicht gibt 1
Die nächste Rezension »»
Pathfinder 1: Die finstere Flut
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>