SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.588 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lost CTRL 1

Geschichten:
Lost CTRL 1
Kapitel 1-6
Bonus

Autor und Zeichner: Evelyne Park

Story:

In nicht allzuferner Zukunft schreitet die Vernetzung der Menschheit immer weiter fort. Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, Gehirn und Geist der Menschen direkt mit dem Internet zu verbinden, so dass sie weder Smartphone noch Tablet noch Computer brauchen, um in das Datennetz einzutauchen.

Immer mehr Leute lassen sich Datenchips und Empfänger in den Kopf einbauen, um diesen Fortschritt zu genießen und von ihm zu profitieren. Den meisten sind die Gefahren, die dadurch entstehen egal, nur wenige, wie der berühmte Autor Nium erkennen, was die Menschen damit im Begriff sind, aufzugeben. Er wagt es Warnungen auszusprechen und Kritik zu äußern.

Gemeinsam mit seinen Freunden und Anhängern muss er schließlich in den Untergrund flüchten, aber auch da sind sie nicht für immer sicher, so dass die Gefährten beschließen. Nium und seine Freundin Scarlett in die Zukunft flüchten zu lassen. In Tiefschlafkapseln sollen sie die Jahre überdauern, um dort zehn Jahre später im Geheimen Widerstand aufzubauen.

Doch als Scarlett, die als erste einschläft, wieder zu sich kommt, muss sie erfahren, dass sie nun ganz allein auf weiter Flur steht, denn Nium konnte ihr nicht folgen, da seine Kapsel beschädigt war. Zudem hat sie nicht nur zehn sondern gleich hundert Jahre geschlafen und steht nun allein in einer Zeit, in der die totale Vernetzung und Kontrolle über den Geist der Menschen, Dinge, die ihr Freund immer gefürchtet hat, zum festgelegten Standard geworden sind ...




Meinung:
Mangas aus der Feder deutscher Mangaka sind wieder seltener geworden, aber immer in der Nähe der Buchmessen wagen die Verlage noch einmal den Versuch, inländische Künstler zu promoten. Dabei setzen sie aber auch auf erfahrenere Künstler aus ihrem Programm wie Evelyne Park, die nicht die erste Geschichte veröffentlicht. Mit Lost CTRL wagt sie sich nun in die Gefilde der Dystopien für Jugendliche und junge Erwachsene.

Die Grundidee ist nicht gerade neu. Schon in den ersten Tagen des Cyberpunk sahen visionäre Autoren die Entwicklungen, die auch die Künstlerin beschreibt, kommen – aber sie versieht die gängigen Klischees und Handlungsmuster mit einer interessanten Note und variiert sie dadurch gelungen.

Im Mittelteil hat die Geschichte allerdings einige Durchhänger, da die Handlung nicht wirklich voran kommt und sich in unwichtige Kleinigkeiten zu ergehen scheint. Zwar versucht die Künstlerin die Leser dadurch in ihre „schöne neue Welt“ einzuführen, aber das klappt nicht immer, vor allem wenn sie ihre Heldin nicht nur einmal der verlorenen Liebe nachweinen lässt.

Aber dennoch hat die Story genug Potential, um neugierig auf die Fortsetzung zu machen, Dafür sorgen auch die detailreichen Zeichnungen, die durch fein gestaltete Gefühlsregungen und nicht zu überladene Hintergründe für die richtige Atmosphäre sorgen.



Fazit:
Lost CTRL dürfte daher vor allem die Leser und Leserinnen ansprechen, die von romantischen Dystopien nicht genug bekommen können und spannende Verwicklungen mögen, in denen die Heldin nicht nur ihre Aufgabe erfüllen muss, sondern auch ihr Glück trotz verlorener Liebe finden soll.

Lost CTRL 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lost CTRL 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551776884

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Detailreiche Zeichnungen sorgen für die richtige Atmosphäre
  • Bekannte Handlungsmuster werden abwechslungsreich in Szene gesetzt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.10.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Soul Eater NOT! 1
Die nächste Rezension »»
Burn Out
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.