SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.219 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Liebe im Rampenlicht

Geschichten:
Liebe im Rampenlicht
Liebe im Rampenlicht 1+2+Abschlusskapitel
Der Krankenzimmerprinz
Nachdem der Rock gefallen ist

Autor & Zeichner: Mai Ando

Story:
Mimi ist ganz angetan von dem männlichen Model Ryota und tut deshalb alles, um ihm näher zu kommen, nimmt deshalb auch an einen Leserwettbewerb teil und darf selbst einmal Model sein. Als sie ihm dort näher kommt, merkt sie allerdings, dass er gar nicht so ist, wie er dachte. Trotzdem ist ihre Karriere danach nicht zu Ende – eher im Gegenteil, denn sie wird von einem Talentscout entdeckt. Nun, da sie mit einem Mal auf seinem Level ist, könnte einer Liebe im Rampenlicht nichts mehr entgegen stehen, oder?

Makisaka wird in seiner Schule von den Mädchen umschwärmt, ist er doch nicht nur äußerst gut aussehend, sondern auch immer zuvorkommend und nett. Allerdings muss Aikawa schon bald feststellen, dass es der Typ tatsächlich faustdick hinter den Ohren hat. Denn Der Krankenzimmerprinz lässt nichts anbrennen!

Nachdem der Rock gefallen ist, entdeckt Nachwuchs-Werbemodel Hinako, dass ihre schärfte Konkurrentin, die Newcomerin Yu eigentlich ein Junge ist. Und das ändert ja doch so einiges an ihren Gefühlen ...



Meinung:
Mai Ando ist in Deutschland noch ein unbeschriebenes Blatt und ihre Kurzgeschichtensammlung das erste Werk, dass hier erscheint. Die Geschichten spiegeln die seichte und unschuldige Romantik wieder, die viele Shojo-Titel besitzen und wenden sich bewusst an junge Leserinnen.

Der schwärmerische Anteil ist hoch, auch wenn gelegentlich Leidenschaft angedeutet wird, so geht das ganze doch nicht über Küsse und Umarmungen hinaus. Die Mädchen werden in den romantischeren Szenen nicht einmal ausgezogen.

Allerdings schafft es die Künstlerin auch nicht, aus den vorgegebenen Handlungsmustern auszubrechen. Die Heldinnen scheinen zwar aktiv zu wirken, nehmen aber, wenn es hart auf hart kommt gleich die passive Rolle an, denn in der Beziehung geben immer die Jungs den Ton an, und das manchmal auf eine recht unangenehme Art.

Aber Liebe verzeiht offensichtlich alles, und am Ende steht immer das Glück. Vermutlich wird das vor allem Teenagern gefallen, die gerade erst mit solchen Geschichten anfangen, erfahrene Leser werden jegliche Überraschung vermissen.



Fazit:
Liebe im Rampenlicht ist eine solide, aber nicht gerade überragende Sammlung von romantischen Kurzgeschichten, die dem romantischen Genre aber nicht gerade neue Facetten hinzufügen, sondern eher die üblichen Klischees im Rahmen romantischer Gefühle wiederkäuen.

Liebe im Rampenlicht - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Liebe im Rampenlicht

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.50

ISBN 13:
978-3842017771

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Nett gezeichnete Romantik ohne Hintergedanken
Negativ aufgefallen
  • Es werden nur die gängigen Klischees bedient
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.11.2015
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Alfonz 4/2015
Die nächste Rezension »»
Blue Spring Ride 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.