SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.663 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman Monster Edition 5

Story:
Superman kann sein Zod-Trauma überwinden: Seine Alpträume verschwinden, er bricht die Therapie ab und streift wieder sein altes Kostüm mit dem gelb-roten Logo über. Als Lana Lang in den Washingtoner Slums verschwindet, bittet Pete Clark Kent um Hilfe. Dieser macht sich auf die Suche und entdeckt, dass die Menschen im Ghetto unter der Kontrolle von unsichtbaren Parasiten stehen, die sich von Kummer und Leid ernähren. Mit der Hilfe einer jungen Hexe findet Superman, inzwischen selbst von einem Parasit befallen, Lana wieder – sie hat alle Erinnerung verloren und ist einem Pornoproduzenten in die Hände geraten. Die gemeinsamen Erinnerungen an vergangenes Glück heilen sowohl Clark als auch Lana: die Waffe gegen die Parasiten. Superman nimmt sich des Ghettos an und versucht, Liebe und Hoffnung unter den Bewohner zu stiften. John Henry Irons streift wieder die Aegis über, und verliert erneut die Kontrolle über seine Handlungen. Nun ist er ein Werkzeug in den Händen Darkseids, jedoch mit der Macht der Imperiex-Technologie. Er wird nach Apokolips berufen. Superman und seine Freunde holen Steel zurück und trennen ihn von der Aegis. Superman muss dafür Darkseid im Kampf bewzingen. Darkseid kann nicht fassen dass er unterliegt.

Meinung:
Ein Wechselbad der Gefühle. Die „Hearts of America“ Story gehört zu dem Miesesten, was ich seit langer, langer Zeit vom Stählernen gelesen habe – erbärmlich schlechter, klischeebeladener, aufgesetzter Sozial-Trash mit einem viel zu pathetischen Ende. Aber dann sind da ja noch die beiden anderen größeren Stories: Superman zieht wieder sein altes Kostüm an (als Geschichte nicht umwerfend, aber immerhin mit Milestone Charakter), und er zieht in einen brutalen Krieg gegen Darkseid (sehr cool inszenierte Action mit allem, was in der Supiefamilie Rang und Namen hat). Was man also theoretisch machen müsste, ist: Den Mittelteil der Monster Edition raustrennen und den Rest kaufen. Aber da sich darauf vermutlich kein Dealer einlassen wird, zieht euch halt den ganzen Band, schon um des coolen Formates Willen.

Superman Monster Edition 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman Monster Edition 5

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 24,-

Positiv aufgefallen
  • Der Krieg gegen Apokolips rockt.
  • Supie wieder mit gelb-rotem "S"
Negativ aufgefallen
  • "Hearts of America"
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.06.2004
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Batman / Superman 3
Die nächste Rezension »»
DC Monster Edition 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.