Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.389 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Primo Prima 3

Geschichten:
Primo Prima 3
Autor und Zeichner:
Utano Yuzuki

Story:
Was sie sich in den Kopf gesetzt hat, das schafft sie auch – Ui geht weiter stur ihren Weg. Denn nun, wo sie es geschafft hat, auf die Shinomiya-Privatschule zu kommen, will sie auch genau das tun, was ihre Mutter einst geschafft hat – die Prima zu werden.

Der derzeitige Primo scheint sie dafür zunächst eher auszulachen, und trietzt sie bei jeder Gelegenheit, aber genau das bringt die beiden einander auch näher. Nach und nach erfährt Kouki nämlich, was das Mädchen antreibt, deshalb unterstützt er sie von nun an immer mehr.

Nun steht ein wichtiger „Anmutigkeits“-Wettbewerb an, aus dem die nächste weibliche Anführerin der Schule hervor gehen könnte. Ui stellt sich den Herausforderungen, auch wenn sie manchmal schier verzweifeln würde und übersieht dabei eines: Kouki liebt sie auch schon ohne dass sie für ihn zur „Prima“ werden müsste.



Meinung:
Primo Prima darf auch weiter ein süßes und verspieltes Märchen bleiben, denn ob es wirklich so wichtig für eine Führungsposition in der Schule ist, eine Teetasse richtig zu halten oder einen Kimonmo würdevoll zu tragen, das sei nun dahingestellt.

Tatsächlich dreht sich der Wettbewerb auch nicht nur um diese Sachen sondern beleuchtet auch weitere Facetten, in denen Ui durch ihren Liebreiz und ihre warmherzige Ader wesentlich besser punkten kann. Nur die Tatsache, das Kouki sie bereits liebt, die nimmt sie nicht wahr.

Das sorgt für die notwendigen romantischen Irrungen und Wirrungen, die die Handlung vermutlich noch am besten am Laufen halten, denn beim Wettbewerb sind eigentlich die Entwickelungen schon längst klar und bieten keine sonderlichen Wendungen oder Überraschungen.

Das nette kleine Märchen bietet zwar viele Klischees und bekannte Handlungsmuster, ist aber dennoch unterhaltsam zu lesen, da die Atmosphäre stimmt – auch die Zeichnungen unterstützen die Geschichte dabei wie eine „Prima“ zu glänzen und wohlige Gefühle zu verbreiten, gerade zum Abschluss hin.



Fazit:
Primo Prima ist auch im dritten und abschließenden Band eine verspielte und liebenswerte Geschichte, der man gerne nachsieht, dass sie eigentlich nur Klischees und vertraute Entwicklungen schildert, weil Romantik und Spannung in dieser Mischung einfach stimmen.

Primo Prima 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Primo Prima 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889217809

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Niedlich verspielt und sehr romantisch
Negativ aufgefallen
  • Viele Klischees und vorhersehbare Entwicklungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.11.2016
Kategorie: Primo Prima
«« Die vorhergehende Rezension
Der Mann der Lucky Luke erschoss
Die nächste Rezension »»
Jimikoi – Simple Love
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>