SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.373 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Orient 1

Geschichten:
Orient 1
Autor und Zeichner:
Shinobu Ohtaka



Story:
Einst herrschten die Menschen in Hi no Moto, dem Land der aufgehenden Sonne und eine mächtige Kriegerkaste beschützte sie vor allem Bösen. Doch dann überrannten die Dämonen, töteten die, die sich ihnen entgegen stellten und versklavten den Rest.

Die Sterblichen haben sich dem angepasst und verehren viele der Oni mittlerweile als Götter, um sich ihr Wohlwollen zu erhalten. Aber es gibt immer noch Banden – die Überlebenden der Kriegerkaste, die ihren Nachwuchs ausbilden und die Flamme des Widerstand aufrecht erhalten.



Meinung:
Aus der Sicht des jungen Musashi werden wir in die Welt eingeführt. Natürlich ist er ein junger Kämpfer, einer der Nachkommen der Krieger, die ganz am Anfang stehen und sich jetzt beweisen müssen, dass sie gegen die Dämonen bestehen können.

Wie man sich denken kann ist Musashi natürlich ein jugendlicher Heißsporn, der mit Leidenschaft für seine Ideale kämpft und dabei leider auch oft genug handelt ohne zu denken, was ihn natürlich auch immer wieder in Schwierigkeiten bringt.

Die sind genau so amüsant wie actionreich in Szene gesetzt, die Handlung ist ganz auf die ersten Kämpfe des Helden konzentriert, zeigt aber auch ein wenig vom alltäglichen Leben und geht gelegentlich auf die Vergangenheit ein.

Der Auftakt der Serie ist damit recht solide gehalten, amüsant in Szene gesetzt und bietet alles, was sich junge männliche Leser wünschen, denn das Abenteuer und nichts anderes ist Mittelpunkt der Geschichte.



Fazit:
Orient wendet sich damit an alle jungen Leser, die auf spannende Samurai- und Ninja-Action vor einem Fantasy-Hintergrund setzen und dabei vor allem Spaß am reinen Abenteuer und Kräftemessen haben.



Orient 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Orient 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889212590

202 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein interessantes Fantasy-Setting
  • Kurzweilige Samurai- und Ninja-Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.01.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Avengers der Einöde: Helden der Postapokalypse
Die nächste Rezension »»
Hillmann – Ein Zeichner und seine Welten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.