SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.569 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars – Darth Vader: Das dunkle Herz der Sith

Geschichten:

Star Wars – Darth Vader: Das dunkle Herz der Sith
Original: Star Wars: Darth Vader #1-5, Empire Ascendant #1
Autor: Greg Pak
Zeichner: Raffaele Ienco, Roland Boschi
Farben: Neeraj Menon
Übersetzung: Michael Nagula

 



Story:

Darth Vader hat Luke Skywalker ihre verwandtschaftliche Verbindung enthüllt, doch sein Sohn hat ihn zurückgestoßen. Und das macht auch dem Dunklen Lord zu schaffen, der nun auf Spurensuche geht und dabei Tatooine, aber auch Naboo aufsucht.

Aber es gibt auch andere, die noch immer die Vergangenheit ehren, denn die Zofen von Padme und ihre engsten Vertrauten unter den Sicherheitsmitarbeitern haben die größte Heldin ihrer Welt bis heute nicht vergessen und sinnen auf Rache.

 



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Diese Sammlung beinhaltet Nachdrucke aus der Heftserie, bei der man schon vor einigen Monaten miterleben konnte, wie Darth Vader die Begegnung mit seinem Sohn weg gesteckt hat. Und man merkt, dass auch er etwas davon mitgenommen hat, was ihm zu schaffen macht.

Der Kampf auf Bespin weckt viele Erinnerungen von Anakin Skywalker, die er eigentlich gerne begraben würde, die aber immer wieder aufkommen. Zugleich ist es für die Leser spannend, bestimmte Orte wieder zu sehen, die in den Filmen vergessen wurden – wie etwa Lukes Zuhause auf Tatooine.

Und Naboo wartet gleich mit noch mehr Überraschungen auf – und jenen, die immer noch mit ihren Erinnerungen an Padme leben, was ebenfalls eine interessante Brücke zur Vergangenheit schlägt. All das sorgt dafür, dass der Sith-Lord auch menschliche Züge erhält.

Das alles wird rasant und in klaren Bildern gezeichnet präsentiert und bietet neben viel Action aber auch einen guten Einblick in die Seele des Dunklen Lords, der damit beweist, dass er doch noch ein Mensch ist und kein seelenloser Sith, zerfressen von Zorn und Hass.

 



Fazit:

Star Wars – Darth Vader: Das dunkle Herz der Sith ist eine spannende Erweiterung der Filme, die deutlich macht, dass der dunkle Lord anders als der Imperator es sich wünscht, doch noch genug Anakin Skywalker in sich hat – was eine wunderbare Überleitung zum dritten Film der Saga wird.

 



Star Wars – Darth Vader: Das dunkle Herz der Sith - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars – Darth Vader: Das dunkle Herz der Sith

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 17,00

ISBN 13:
978-3741625213 

136 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Einblicke in Vaders Seele
  • Die Geschichte einiger Nebenfiguren wird fortgeschrieben
  • Spannende Verbindungen werden geknüpft
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.11.2021
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Eternals: Kosmischer Konflikt
Die nächste Rezension »»
Teach me how to kill you 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.