SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.953 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman / Superman Megaband: Beste Freunde

Geschichten:

Batman / Superman Megaband: Beste Freunde (Batman / Superman 7-15, Batman / Superman Annual 1)
Autor: Joshua Williamson, Zeichner / Inker: Nick Derington, Clayton Henry, Gleb Melnikov, Dale Eaglesham, Max Raynor, Andrei Bressan, Colorist: Dave McCaig, Alejandro Sanchez



Story:

Superman hat mit einem seiner Erzfeinde, General Zod, einen Waffenstillstand geschlossen. Doch dieser wird brüchig als der General die Bevölkerung Kandors mit Hilfe der Lazarusgrube wieder zum Leben erwecken will. Das ruft auch Batmans Erzfeind Ras al Ghul auf den Plan. Kann Batman Ras vertrauen, wenn sie gemeinsam Zod aufhalten wollen? Als der Atomic Skull in Gotham eine Explosion auslöst, entdecken Batman und Superman das Menschen als Drohnen benutzt werden, was sie zum Ultra-Humanite führt. Doch auch Bat-Mite und Mr. Mxyzptlk sorgen für Ärger und ein Computerprogramm macht sich selbstständig und bringt die Helden in Lebensgefahr. Auch eine Rettungsmission für Solomon Grundy droht aus dem Ruder zu laufen.



Meinung:

Ein Team-Up zwischen Batman und Superman hat schon eine lange Tradition. Schon früh hatte DC seine beiden Zugpferde gemeinsam Abenteuer bestehen lassen und nach gelegentlichem Aufeinandertreffen sogar eine eigene Serie namens Worlds Finest geschaffen in dem die beiden so unterschiedlichen Helden gemeinsam Abenteuer bestritten. Diese Geschichten legten immer wieder auch ihre konträren Charaktere offen, zeigten aber im Laufe der Jahre auch ihren gegenseitigen Respekt und sogar die Freundschaft auf. So ist der Titel des aktuellen Megabandes von Batman und Superman mit Beste Freunde nicht nur eine Anlehnung an World`s Finest, sondern auch eine treffende Charakterisierung des Verhältnisses der beiden.

Dabei sind sie nicht nur charakterlich unterschiedlich, sondern die Natur ihrer Kräfte bestimmt in gewisser Hinsicht auch die Natur ihrer Abenteuer. Während Batman nur ein Mensch ist, ist Superman ein Alien mit übermächtigen Fähigkeiten. Insofern kann er auch ins All während Batman neben seinem trainiertem Körper vor allem seinen Verstand benutzt. Kämpfe gegen Aliens wirken bei Batman schnell lächerlich weil er zwar stark ist aber keine Superkräfte besitzt. Hier ergänzen sich der Dunkle Ritter und der Mann aus Stahl aber auf gute Art und Weise. Während Superman der Mann fürs Grobe ist, ist Batman der Mann mit dem Plan. Die Muskeln des einen und der Verstand des anderen ergänzen sich wie der eine für das Licht und der andere für das Dunkle steht. All diese Aspekte spielen hier eine Rolle.

Man braucht kein Vorwissen für die vorliegenden Geschichten. Sie werden zwar, von der Kontinuität der jeweiligen Serien her gesehen, von Events eingerahmt, aber die spielen hier eigentlich keine Rolle, zum Glück, und man braucht dementsprechend auch kein Vorwissen. Gestartet wird mit einem dynamischen Zweiteiler wo sich Batman mit einem seiner Erzfeinde, Ras al Ghul, verbünden muss, um einen Erzfeind von Superman, General Zod, aufzuhalten. Das ist durchaus spannend was die Dynamik zwischen den vier Charakteren betrifft, leidet aber etwas an den Zeichnungen da die Gesichter misslungen sind.

Die nächste Storyline um den Ultra-Humanite ist zwar glatt und flächig gestaltet aber zeichnerisch um einiges besser. Sie unterstützen die Story sehr gut und zeigen den Optimismus von Superman und den Pessimismus von Batman und wie sie sich ergänzen. Hier kommen vor allem wunderbare Dialoge vor und der tragische Hintergrund des Ultra-Humanite spielt eine große Rolle.

Dann folgt eine abgedrehte Story wie aus den 1960ern mit Bat-Mite und dem Kobold der Superman so oft ärgerte. Die können heute eigentlich nur noch als Kuriosum der 1950er und 1960er wirken als es auch albern werden durfte.  Aber hier wird gezeigt was man mit den beiden anfangen kann und die exzellenten Zeichnungen sind düster und teilweise auch brutal. So wird das ganze Potential aufgezeigt, aber gleichzeitig auch geschickt eine Meta-Ebene über die beiden Charaktere geschaffen. Sowie ein satirischer Seitenhieb auf das Merchandise.

Die Storyline über Planet Brainiac zeigt auf actiongeladene Art und Weise  die Gefahren ständiger Überwachung und was passieren kann wenn man den Geist erstmal aus der Flasche gelassen hat. Dabei werden geschickt die Charaktere ausgelotet, was vor allem auch im letzten Kapitel nicht nur für Witz sorgt, sondern auch für eine gewisse Zärtlichkeit. Hier ist die Action schon eher nebensächlich, denn das grundlegende Problem kann nicht durch Gewalt gelöst werden und es ist eigentlich nur ein Vorwand den Freund zu sehen. Ein sehr gelungener Band der bei all der Action immer auch die Charaktere und die Dynamik zwischen beiden berücksichtigt. 



Fazit:

Ein gelungener Band bei dem die Action immer auch die Charaktere berücksichtigt und teilweise sogar eine schöne Meta-Ebene herstellt. Nur die Zeichnungen lassen teilweise zu wünschen übrig.



Batman / Superman Megaband: Beste Freunde - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman / Superman Megaband: Beste Freunde

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 29,00

ISBN 10:
3741624675

ISBN 13:
978-3741624674

272 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Charaktere bei aller Action nicht vergessen
  • Meta-Ebenen
  • Spannung, Dramatik, Action
Negativ aufgefallen
  • teils mißlungene Zeichnungen von Gesichtern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.11.2021
Kategorie: Batman / Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Please love me 10
Die nächste Rezension »»
Rental Girlfriend 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.