SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.304 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Colony - Gratis Comic Tag 2022

Geschichten:

Band 1: Die Schiffbrüchigen des Alls
Szenario: Denis-Pierre Filippi, Zeichnungen: Vincenzo Cucca



Story:

Um das Jahr 2100 schickt die Menschheit eine Reihe von Kolonieschiffen zu potentiell bewohnbaren Zielen. Die Besatzung wird für die jahrelange Reise in Stasis versetzt und erlebt eine künstliche Realität.

Die Schiffe machen eine Alienrasse, die Atils, auf die Erde aufmerksam. Dank der Technologie, die die Atils zur Verfügung stellen, macht die Menschheit einen gewaltigen Entwicklungssprung. Aber es ist zu spät, die Kolonieschiffe zurückzuholen.

Etwa ein Jahrhundert später sind Rettungsteams unterwegs, um eventuelle Überlebende unter den Kolonisten zu bergen. Aber sie sind nicht die einzigen, die es auf die alten Schiffe abgesehen haben. Schmuggler, Piraten und religiöse Extremisten wollen das Treibgut am Rande des bekannten Universums in klingende Münze verwandeln.

Ein Team unter der Leitung von Milla Aygon ist auf seinem ersten Einsatz. Und der verläuft absolut nicht so wie vorher geplant.



Meinung:

"Colony" lässt sich zunächst an wie eine typische Weltraum-Military-SF-Geschichte. Viele militärische Ränge, viel Technobabble, und viele Befehle. "Bestätige Time-Explorer 07, Team vor Ort seit 08:18." Aber die Mission läuft schnell aus dem Ruder, und die Militäratmosphäre rückt deutlich in den Hintergrund.

Das sollt nicht heißen, dass die Geschichte dann nicht mehr spannend wäre und keine Gefahren auf das Team lauern, ganz im Gegenteil. Aber das fast schon erregte "Sir! Jawohl, Sir!", das dieses Genre häufig auszeichnet, beschränkt sich auf rund das erste Dutzend Seiten.

Was leider über das gesamte GCT-Heft erhalten bleibt, ist das Format. Die Hefte sind nunmal kleiner als ein typisches Album, und damit auch die Schrift in den Sprechblasen. Wer die "Colony" besuchen will, sollte neben Raumanzug und Rationen die Lesebrille nicht vergessen. Und es gibt reichlich Text, die Charaktere haben einander viel zu berichten.

Trotzdem bleiben genügend Fragen offen, um die Neugierde auf die folgenden Bände zu erhalten. Dieses Heft enthält den vollständigen ersten Band, insgesamt gibt es aktuell sechs Bände sowie ein Artbook zu einer Ausstellung von 2018.

Die Schöpfer dieses Universums sind Szenarist Denis-Pierre Filippi (unter anderem "Muse" und "Orull") und Zeichner Vincenzo Cucca (z. B. "Sojourn", "High School Musical" oder "She-Hulk") . Die beiden haben eine in mehrerer Hinsicht üppige Welt geschaffen. Es ist reichlich Tinte auf dem Papier, die Figuren agieren vor ausgefeilten Hintergründen. Die Charaktere sind in den eng sitzenden Raumanzügen durchaus nett anzusehen, und die Welt als solche fühlt sich einfach "groß" an.

"Colony" könnte schätzungsweise auch gut als TV-Serie funktionieren, und tatsächlich zieht der Verlag in der Vorbemerkung den Vergleich mit "The Expanse". Wer Freude an groß angelegten Weltenraumabenteuern hat, ist hier richtig.



Fazit:

Eine groß angelegee Space Opera, die sich nur zu Beginn etwas im Militärgehabe verliert. Schade ist, dass die zwangsläufige Verkleinerung auf das gemeinsame Format der GCT-Hefte zu einer Herausforderung an die Lesebrille führt. Aber wer sich die Mühe macht (oder direkt den ersten Band der Albenserie besorgt), wird belohnt.



Colony - Gratis Comic Tag 2022 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Colony - Gratis Comic Tag 2022

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 0,00

54 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Groß angelegte Space Opera, die man sich durchaus auch als TV-Serie vorstellen könnte
Negativ aufgefallen
  • Durch die Verkleinerung auf das GCT-Format wird eine Lesebrille zum absoluten Muss
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.05.2022
Kategorie: Gratis Comic Tag 2022
«« Die vorhergehende Rezension
Zöliakie / Vater-Sohn-Tag - Gratis Comic Tag 2022
Die nächste Rezension »»
Aristia la Monique – Die gefallene Kaiserin – Gratis Comic Tag 2022
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.