Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.384 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - I can´t write about this kiss

Geschichten:

I can‘t write about this kiss
Autor und Zeichner: Rou Nishimoto

 



Story:

Manato versucht der Beste zu sein, auch wenn er natürlich aufpassen muss, wenn er als Paparazzo arbeitet. Denn so gerne er auch Skandale fotografieren muss, so wenig mögen das die Abgelichteten. Das bekommt er nun deutlich zu spüren.

Denn der erfolgreiche Schauspieler Ryo Honda reagiert, als er diesen in einer besonders pikanten Situation erwischt und spricht Manato erstmals offen an, stellt ihn zur Rede. So beginnt der junge Fotograf umzudenken und das ist nicht die einzige Veränderung. 

 



Meinung:

Im Grunde ist ein eingangs geschilderte Situation nur der Aufhänger, die beiden jungen Männer zusammen zu bringen. Die Künstlerin hält sich nicht lange mit Details und Erklärungen in diesem Einzelband auf, das ist der Vorteil.

Denn es zeigt sich recht schnell, das die beiden Helden der Geschichte einander ähnlicher sind als sie denken, denn Manato hat nie andere Menschen auf diese Weise fotografieren wollen. Ryo Honda mag zwar erfolgreich sein, aber das hat auch seinen Preis.

Beide können sich letztendlich nicht selbst verwirklichen und ihrem Herzen folgen, auch wenn ihre Berufe eigentlich das sind, was sie immer gerne hatten machen wollen – allerdings nicht nur so. Und so entsteht schon bald eine Bindung, die zu mehr wird.

Die Geschichte ist straff erzählt, bietet allerdings keine Überraschungen, was die Liebesbeziehung angeht. Immerhin passiert auch noch etwas mehr als das übliche leidenschaftliche Aufeinandertreffen, so dass interessierte Leser doch gut unterhalten werden.

 



Fazit:

I can‘t write about this kiss ist ein solide erzählter Boys Love Einzelband, der zwar ein klares Ziel kennt, den Weg dahin aber mit interessanten bis unterhaltsamen Details spickt und so ein wenig Spannung aufrecht erhält.

 



I can´t write about this kiss  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I can´t write about this kiss

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3551622389 

208 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Solide erzählt und gezeichnet
  • Interessanter Aufhänger
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.04.2023
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Grizzlyshark
Die nächste Rezension »»
Frankenstein – Stories zwischen Wahn und Wirklichkeit
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>