Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.347 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Ennead 1

Geschichten:

Ennead 1
Autor und Künstler: Mojito

 



Story:

Unter der Enneade versteht man neun der mächtigsten Götter Ägyptens Zu ihnen gehören auch Osiris und Seth, Isis und Nephytys. Doch dann sähte eine andere Göttin Zwietracht zwischen den Geschwistern, so dass Seth seinem Bruder die Herrschaft zu neiden begann und ihn tötete.

Isis gelang es zumindest kurz, ihren Gemahl wiederzubeleben, ehe er endgültig in der Unterwelt verweilen musste. Während Seth seine Schreckensherrschaft über Ägypten aufbaute, gebar sie allerdings einen Sohn, der nun alt genug ist, um seinen Onkel heraus zu fordern.

 



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Webtoons erfreuen sich in Korea offenbar immer größerer Beliebtheit, so dass nicht wenige Manwhas inzwischen in Farbe sind und später im Ausland auch so als Taschenbuch erscheinen. Das gibt den Künstlern neue Ausdrucksmöglichkeiten.

Der erste Band der auf sechs Bände ausgerichteten Saga  nimmt sich sehr viel Zeit, um die ägyptischen Göttermythen zu erzählen und erklären, auf dem die weitere Geschichte vermutlich aufbauen wird. Und so geht es auf vielen Seiten noch recht ruhig zu, die Bilder illustrieren eher die Sage um die Enneade.

So werden die Figuren, die vermutlich auch später eine Rolle spielen werden, entsprechend vorgestellt und eingeführt, auch wenn sich der Künstler einige Freiheiten erlaubt und Ra zu einer Sonnengöttin macht und nicht in der männlichen Form belässt.

Ansonsten werden die Weichen für die kommenden Bände gestellt, denn immerhin schaffen es Isis und Horus die anderen Götter zusammen zu rufen und Seth vor Gericht zu zitieren, um einen Kampf in die Wege zu leiten.

Denn letztendlich wird Horus in mehren Prüfungen um den Thron kämpfen müssen, so dass auch Action garantiert wird und nicht nur gefühlsmäßiges Drama. So wird dem Leser einiges an Abwechslung geboten, gekleidet in atmosphärische Bilder, die für das richtige Ambiente sorgen. Der Auftakt ist so schon einmal vielversprechend und macht Lust auf mehr.

 



Fazit:

Wer ägyptische Götter und Mythologie aber auch Fantasy liebt, sollte ruhig einen Blick in die Geschichte werfen. Der Boys Love Anteil ist noch nicht vorhanden, jetzt dominiert tatsächlich noch das reine Abenteuer garniert mit einem Familiendrama, das es in sich haben dürfte.

 



Ennead 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ennead 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,00

ISBN 13:
978-3741637049 

296 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Interessante Neuinterpretation ägyptischer Mythen
  • Stimmungsvoll und ausdrucksstark gezeichnet
  • Spannender Auftakt der Saga mit viel Drama
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.04.2024
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Harahara Sensei – Die tickende Zeitbombe 3
Die nächste Rezension »»
Das Elixier Gottes, Band 1: Spiritus Sancti
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>