SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.170 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Princess Princess 2

Geschichten:
Band 2
Autor: Mikiyo Tsuda, Zeichner: Mikiyo Tsuda

Story:
Das Mädchen, das überraschend an Torus Schule auftaucht, um ihn zu besuchen, ist Sakaya und die ist erstmal ganz schön erstaunt über den Gothic-Lolita-Look von Toru. Danach gefragt, wer denn diese Sakaya sei, stellt Toru sie als seine Schwester vor. Dem widerspricht das Mädchen heftig und behauptet, sie sei Torus Cousine. Das stimmt dann auch, denn nach dem Tod der Eltern des Jungen ist der von seiner Tante und seinem Onkel aufgenommen worden - und deren Tochter Sakaya hat sich im Laufe der Jahre in ihren "Bruder" verliebt und will ihn unbedingt heiraten. Und genau deswegen hat Toru mitten im Schuljahr die Schule gewechselt. Sakaya ist total besessen von ihrer Liebe zu Toru und so überrascht sie Yujiro, der dem Gespräch beiwohnt, mit dem "Geheimnis", das der von ihr so Verehrte schwul und mit ihm zusammen sei - und zum Beweis dafür gibt er Toru einen langen Kuß...


Meinung:
Jetzt kommt die Story richtig in Schwung. Nachdem der erste Band ja noch etwas dialoglastig war, um Toru (und dem Leser) zu erklären, worum es denn genau beim Prinzessinnensein geht und wo die Vorteile liegen, kann dies alles jetzt als bekannt vorausgesetzt werden und so kann Mikiyo Tsuda Gas geben und die zu erwartenden Wendungen und Ideen des Plots ohne Umschweife einbringen. Das gelingt ihr dann auch direkt überzeugend mit dem Auftauchen von Torus "Schwester" Sayaka und sorgt so für amüsantes Grinsen beim Lesen. Das bleibt auch so, wenn Toru und Shihodani später mehrmals von Jungs angegraben werden, die die beiden für Mädchen halten. Hier macht sich Tsudas Können in der Darstellung hübscher Bishonen bemerkbar. Da werden Leserinnen auf jeden Fall genug zum Schauen und Schmachten haben - aber auch Männer dürften an dem hübschen Artwork und der Story ihren Spaß haben. Ein kleines Manko ist, dass die Mangaka zu sehr die androgynen Merkmale in alle ihre Figuren einfließen lässt; so haftet Sakaya auch etwas dieser Androgynität der männlichen Charas an.
Die Hauptstory endet schon nach 123 Seiten - dafür gibt es zwei Bonusgeschichten, in denen die Mangaka von einem äußerst interessanten Besuch von Toru und Yujiro bei Sakamotos unwahrscheinlich gutaussehender Familie und von der Auseinandersetzung zwischen Haupt- und Nebencharakteren um ihre Wichtigkeit in der Geschichte erzählt. Beide Storys sind ebenso amüsant wie die Hauptgeschichte. Ein Nachwort von "Bärchen" Mikiyo Tsudo und einige Kurzcomics runden den Manga ab.


Fazit:
Jetzt, nachdem im ersten und etwas dialoglastigen Band alles erläutert wurde, kommt die Story richtig in Schwung. Und schon gibt es gelungene Situationskomik, die ein süffisantes Grinsen beim Lesen hervorruft. Hübsche Bishonen zum Anschmachten für die weiblichen Leser gibt es hier genügend - doch auch Männer dürfen hier hinschauen und sich am schönen Artwork erfreuen.


Princess Princess 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Princess Princess 2

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6254-8

ISBN 13:
978-3-7704-6254-4

174 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spritzige und frische Situationskomik
  • viele schöne Bishonen - und auch sonst ein ansprechendes Artwork
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.02.2006
Kategorie: Princess Princess
«« Die vorhergehende Rezension
Die besten Sahneschnittchen
Die nächste Rezension »»
Oasis Project
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.