SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.397 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ritter der Königin 15

Geschichten:
Band 15
Autor, Zeichner, Tusche: Kang Won Kim

Story:
Da Libera unerwartet erwachsen geworden ist, mehren sich die Stimmen der Unzufriedenen, die ihre ungeliebte Königin los werden wollen. Einen nicht unerheblichen Teil daran hat Premierminister Kent. Er lauert nur darauf, dass sein Neffe Friedrich und Yu-Na fatale Fehler begehen.
Seine Geduld wird belohnt, denn er hört zufällig ein Gespräch der jungen Königin mit dem weisen Himmel an. Nun, nachdem sie erfahren hat, dass es noch eine Chance gibt, nach Hause zurück zu kehren, gesteht sie dem Gelehrten und Zauberer, das die Ehe bisher noch nicht vollzogen sei. Das ist für Kent Grund genug, sie des Hochverrats anzuklagen und einsperren zu lassen.
Derweil wird Ludwig vor eine schwere Wahl gestellt. Diejenigen, die genau wissen, welche Auswirkung die Veränderung Rienos auf Fantasma haben kann, verlangen von ihm, Yu-Na zu töten um damit den Fluch abzuwenden. Doch das widerstrebt all seinen Eiden, die er ihr als Ritter gegeben hat... 

Meinung:
Langsam aber sicher steuert die Geschichte auf den Höhepunkt und Abschluss zu. Die Weichen werden gestellt und eine Entscheidung ist zu treffen, die das Schicksal des Landes entscheiden wird. Doch gerade jetzt ringen die Helden mit ihren Gefühlen. Rieno ringt nicht nur mit dem dunklen Teil seines Blutes und versucht verzweifelt sich dem Einfluss des Bösen zu entziehen, er spürt auch, dass er durch Yu-Na ein Gefühl kennen gelernt hat, das ihm bisher unbekannt war.
Das junge Mädchen aus Korea schöpft noch einmal Hoffnung heimkehren zu können und macht die Sache um so schlimmer, während ihre Ritter mit Pflichten und Gefühlen ringen. Ähnlich ergeht es Libera, die sich nicht sicher ist, was ihr wertvoller erscheint - die Liebe oder die Macht.
Mit ein bisschen Erfahrung kann man schon ahnen, auf was die Konflikte letztendlich hinaus laufen - aber noch immer verkomplizieren kleine Überraschungen den Weg zum Ziel. Es geht spannend und konsequent weiter, die Geschichte bleibt trotzdem ihrer Grundstimmung treu.

Fazit:
"Ritter der Königin" bleibt auch in den Abschlussbänden ein romantischer Fantasy-Manhwa, der seine Spannung durch düstere Geheimnisse, unheimliche aber hübsche Ritter und höfische Intrigen gewinnt, weniger durch wilde Kämpfe und Action.


Ritter der Königin 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ritter der Königin 15

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-415-0

202 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die Geschichte verbindet Romantik mit spannenden Abenteuern
  • saubere und detailreiche Zeichnungen
  • spannende Hintergründe die Lust auf mehr machen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.04.2008
Kategorie: Ritter der Knigin
«« Die vorhergehende Rezension
Die Ultimative Asterix Edition 28: Asterix im Morgenland
Die nächste Rezension »»
Ritter der Königin 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.