SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.264 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rin! 1

Geschichten:
Bd. 1
Autor: Satoru Kannagi, Zeichner, Tusche: Yukine Honami

Story:
Wie sein älterer Bruder Yamato nimmt auch Katsura begeistert am Bogenschießen teil und hat sich bisher recht begabt erwiesen - wenn er nicht gerade nervös ist. Doch dagegen kennt der frischgebackene Oberschüler schon seit vielen Jahren eine Medizin. Sou Shibata, der beste Freund seines Bruders braucht ihn nur zu umarmen, dann ist alles gut.
Doch seit einiger Zeit sträubt sich der immer mehr gegen dieses Ritual, da Katsura sich nicht scheut, dies in aller Öffentlichkeit und vor seinen Klassenkameraden einzufordern. In einem Alter, in dem die Mädchen wichtig werden, ist es schließlich mehr als peinlich, für schwul gehalten zu werden.
Schließlich weigert sich Sou, Katsura weiterhin diese Bestätigung zu geben. Der Junge ist am Boden zerstört. Wie soll er jetzt die innere Ruhe finden, um beim Bogenschießen zu bestehen zumal ein wichtiges Turnier ansteht, das sehr viel für die Mitglieder des Clubs bedeutet? Zwar bietet sich ein gleichaltriger Bekannter an, die Rolle zu übernehmen, aber das will auch nicht so recht helfen.
Er ahnt nicht, das Sou sich inzwischen selbst Vorwürfe macht. Der Ältere weiß genau, was in all den Jahren angerichtet hat und fragt sich selbst, ob er gegenüber Katsura fair gehandelt hat.



Meinung:
Die pastelligen Farben des Titelbildes und der Farbseiten verraten schon, dass es sich in "Rin!" eher um eine romantische als erotische Boys Love Geschichte handelt. Die Geschichte nimmt sich sehr viel Zeit, um die Figuren und ihre Beziehung zueinander zu schildern. Zwar scheint es zunächst um das Ende einer engen Verbundenheit zu gehen - tatsächlich verändert sich im Verhältnis zwischen Sou und Katsura einiges - ohne dass die beiden es herausfordern werden sie erwachsener. Das alles wird in langen und ausführlichen Dialogen und feinen Zeichnungen dargestellt. Die Protagonisten sind ansehnliche Bishonen auf der Schwelle zum Mann.
Insgesamt holt das Künstlerteam jedoch etwas zu weit aus. Die Handlung kommt stellenweise nicht weiter und hat dann ziemliche Längen, wirklich viel und vor allem Dramatisches passiert eigentlich nicht. Deshalb bleibt abzuwarten, ob der Manga in den kommenden Bänden noch etwas spannender wird.



Fazit:
Wer romantische und sich langsam entwickelnde Beziehungen zwischen jungen Männern mag, bei denen vor allem Wert auf die Gefühle der Charaktere gelegt wird und nicht auf handfeste Tatsachen, der wird mit "Rin!" sehr zufrieden sein, auch wenn der Auftaktband einige Längen besitzt.



Rin! 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rin! 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-75731-7

214 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die Geschichte nimmt sich sehr viel Zeit für die Charaktere und ihre Gefühle
  • die Zeichnungen sind fein und detailreich
Negativ aufgefallen
  • die Handlung ist etwas zu sehr in die Länge gezogen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.04.2008
Kategorie: Rin!
«« Die vorhergehende Rezension
Mouse 14
Die nächste Rezension »»
Stop! In the Name of Love!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.