SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.818 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The World God only knows 5

Geschichten:
The World God only knows 5
Autor und Zeichner:
Tamiki Wakaki

Story:
Eigentlich läuft es bisher ganz gut mit der Zusammenarbeit von Katsua, einer jungen Dämonin, die erst frisch in die Menschenwelt gekommen ist, und oft genug selbst in ein Fettnäpfchen tritt, weil sie sich mit den Gepflogenheiten der Sterblichen noch nicht so gut auskennt, und Keima Katsuragi.

Der Junge beherrscht eines wirklich gut - er ist ein Crack im Lösen von Dating Games. Mit dem dadurch erworbenen Wissen unterstützt er nun auch in der realen Welt Mädchen, die einfach nicht weiter wissen, weil sie von ihren Freunden im Stich gelassen wurden oder nicht wissen, wie sie den Auserwählten für sich gewinnen können.

Das sieht eine Aushilfslehrerin mit Grauen, denn sie ist der Ansicht, dass einfache Spiele nun wirklich nicht auf die reale Welt übertragen werden können. Sie redet Keima ins Gewissen und versucht ihm klar zu machen, dass er in einer sinnlosen Traumwelt lebt und auch einmal an sich denken sollte. Allerdings ist der Junge ganz zufrieden mit seiner Position, da er noch kein sonderliches Interesse an einer Beziehung zu einem echten Mädchen hat.

So macht er weiter wie bisher, denn Katsua braucht seine Hilfe, da ein Fluchtgeist und andere Dämonen Unheil in der Menschenwelt und der Liebe stiften.


Meinung:
So langsam nutzt sich der Spaß, ab, die Fiktion der Dating Games auf die reale Welt zu übertragen, das hat auch Tamiki Wakaki gemerkt. Sie sorgt dafür, dass Keima sich diesmal mehr in der realen Welt bewegen muss, als dass er in seiner virtuellen Realität Held spielen kann.

In Gestalt einer Aushilfslehrerin wird er regelrecht unter Druck gesetzt, doch in der realen Welt anzukommen, aber will das der Junge wirklich - jetzt wo er regelrecht Erfolge feiert, weil ihm eine Dämonin unter die Arme greift? Mehr als einmal streitet er sich mit der jungen Frau herum und macht deutlich, dass er bisher mit seinem Leben eigentlich recht zufrieden war und keine Veränderungen braucht.

Das die Auseinandersetzungen Spuren hinterlassen haben zeigt sich schon kurze Zeit später, denn der neue Fall hat es nicht nur von Dämonenseite in sich, auch Keima geht etwas anders an das Problem heran. Dennoch bleibt er sich weitestgehend treu.

Bis auf ihn und Katsua bleiben die Figuren leider weiterhin sehr blass, so dass man nicht wirklich Anteil an ihrem Schicksal nimmt und sie schnell wieder vergisst.

Alles in allem bietet aber auch der fünfte Band wieder eine gute Mischung aus dem humorvollen Spiel mit den Klischees der Datinggames, Abenteuer durch die dämonischen oder gar realen Bedrohungen, die einem den ganzen Spaß verleiden wollen. Die Erzählweise ist nicht mehr ganz so locker wie früher, aber die Entwicklungen in der Geschichte machen das etwas wett. Vor allem junge Leser werden sich angesprochen fühlen, für die Liebe noch schwärmerisches Spiel ist, nicht bitterer Ernst.


Fazit:
Auch im fünften Band von The World God only knows dreht sich alles um einen jungen Gamer, der durch seine Erfahrungen zum Liebesboten wird. Diesmal allerdings geht es auch ihm ein wenig an die Substanz, da er sich grundsätzlichen Fragen in seinem Leben und seiner Handlungsweise stellen muss.

The World God only knows 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The World God only knows 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770478040

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebe und Romantik werden zum amüsanten Spiel mit Klischees
  • Der spezielle und etwas abgedrehte Gamer-Humor hebt die Serie aus der Masse heraus
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.07.2012
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Sixteen Life 2
Die nächste Rezension »»
Dawn of Arcana 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.