SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.735 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Sacred Blacksmith 3

Geschichten:
The Sacred Blacksmith 3
8. Kapitel: Prinzessin - Teil 1
9. Kapitel: Prinzessin - Teil 2
10. Kapitel: Prinzessin - Teil 3
11. Kapitel: Prinzessin - Teil 4
12. Kapitel: Prinzessin - Teil 5

Autor der Romanvorlage: Isao Mura
Autor und Zeichner: Kotaro Yamada

Story:
Nach den letzten Ereignissen haben die junge Ritterin Cecily und das Dämonenschwert "Aria" einen Bund geschlossen und sind nun fest miteinander verbunden, so dass sie nun nicht mehr getrennt werden sollten. Alles scheint damit gut zu sein und die Mädchen genießen die Zeit als Freundinnen.

Dann allerdings lauern ihnen auf einem Spaziergang drei geheimnisvolle Frauen auf, die Cecily allerdings in ihre Schranken verweisen kann. Sie stammen aus dem Kaiserreich und unterstützen ein Mädchen, dass der herrschenden Familie dort zu entstammen scheint. Da sie aber auch den Waffenschmied Luke nicht in Ruhe lassen können und ebenfalls bedrängen und später zu bestehlen versuchen, werden sie schon bald verhaftet und zu einer Strafe verurteilt.

Doch Cecily spürt, das mehr hinter allem steckt und legt ein gutes Wort für die Mädchen ein. So sollen diese ihre Strafe nun im Haus ihrer Familie abarbeiten. Schon bald stellt sich heraus, dass sie Gründe hatten, sich so zu benehmen - sie wollten nur ihrem Schützling helfen, endlich die Achtung zu gewinnen, die ihr als - wenn auch illegitimes Mitglied - der Kaiserfamilie zustünde.

Doch dann scheint ein Schreiben an den Bürgermeister alles erneut in Frage zu stellen, denn das Kaiserreich selbst fordert die Auslieferung der Lügnerin die sich einen Titel anmaßt, der ihr nicht gehört und ihrer Helferinnen. Nun ist guter Rat teuer...



Meinung:
Jeder Band von The Sacred Blacksmith erzählte bisher eine in sich geschlossene Geschichte, auch wenn diese leicht aufeinander aufbauten. Aber tatsächlich kann man auch jetzt noch die Handlung verstehen, ohne viel Vorwissen zu haben. Das ist ähnlich positiv wie die Tatsache, dass es keine romantische Liebesgeschichte gibt, die sich in den Vordergrund spielt sondern bisher noch das Abenteuer im Mittelpunkt bleibt.

Diesmal bekommt es Cecily ausnahmsweise einmal nicht mit dämonischen Gegnern zu tun, die einem Pakt zum Opfer gefallen sind, sondern mit drei eigensinnigen Mädchen, von denen sie eine besonders gut verstehen kann. Aus diesem Grund wartet die Geschichte mit einigen netten und sympathischen Wendungen auf.

Zudem bekommt man kleine Infos über die Welt, die man vorher noch nicht hatte, so dass der Hintergrund insgesamt schlüssiger und nachvollziehbarer wird und deutlich macht, dass man noch unterschiedlichere Geschichten schreiben kann. Auch das Geheimnis um Luke den Schmied erhält durch Andeutungen weiteren Zündstoff, so dass man auch in dieser Richtung neugierig bleiben darf.

Gerade weil auch der dritte Band einen anderen Schwerpunkt als die beiden ersten hat, und doch den roten Faden weiterspinnt, bleibt es spannend und macht letztendlich Lust auf mehr. Die Zeichnungen bleiben auf dem gewohnt hohen Niveau



Fazit:
The Sacred Blacksmith ist weiterhin eine vielversprechende Fantasy-Saga, da Action und Abenteuer Mittelpunkt der Handlung sind und keine Beziehungskrisen in den Vordergrund geschoben werden, so dass auch Genrefans ihren Spaß haben, wenn sie auf etwas gewaltfreiere Geschichten stehen.

The Sacred Blacksmith 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Sacred Blacksmith 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3770478897

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das Fantasy-Abenteuer bleibt überraschend und abwechslungsreich
  • Wieder zeigen die Charaktere neue Facetten ihres Wesens und entwickeln sich weiter.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.04.2013
Kategorie: The Sacred Blacksmith
«« Die vorhergehende Rezension
Brockhaus Literaturcomics: In 80 Tagen um die Welt
Die nächste Rezension »»
Liebesgift
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.