SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.615 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sailor V 2

Geschichten:
Sailor V
Autor: Naoko Takeuchi , Zeicher: Naoko Takeuchi , Tuscher: Naoko Takeuchi


Story:
Sailor V gewinnnt eine Reise nach Hawaii bei einer Lotterie. Logischerweise übernimmt Minako die Reise zusammen mit ihren Eltern. Da wir wissen, daß das Chaos dort ist, wo auch Minako ist, erwischt man nur knapp den Flieger. Im Flugzeug trifft sie auf einen Schulkameraden und ist ganz überrascht, daß er auch Urlaub in Hawaii machen möchte. Hawaii? Die Reise geht nicht auf die Insel, sondern nach Griechenland..., Minako und ihre Eltern sitzen im falschen Flieger. An der Akropolis gefällt es Minako dann auch gar nicht, außerdem taucht noch Hibiskos von der Dark Agency-Filiale Hawaii auf..., bei dem folgenden Kampf bröckelt dann auch ein wenig Staub von der Akropolis. Deb(u)rine von der Dark Agency verkauft in ihrem Laden Regenbogenschokolade. Diese Schokolade läßt alle jungen Mädchen sehr schnell an Gewicht zu nehmen. Was dazu führt, daß sich Sailor V einige entsprechende Kommentare von Artemis über Speckröllchen anhören muß. Schließlich taucht auch noch mit Kaioh Ace ein geheimnisvoller Fremder auf, der Regenbogenbonbons verteilt. Gehört er auch zu den Feinden?

Meinung:
Dieser zweite Band kann bei weitem nicht das Tempo und die gelungenen Gags des ersten Teils aufweisen. Die einzelnen Stories sind zwar abwechslungsreich, aber die Handlung kommt nicht richtig voran. Was vor allem dran liegt, daß die erste Liebe Minakos nicht so gut in die Handlung eingebettet wurde. Nun, am Ende geht es noch einmal rund und das entschädigt für einige etwas langatmigere Passagen. Alles in allem ein Band, der etwas unentschlossen zwischen Action und privater Entwicklung von Minako pendelt, anstatt beide Themen besser zu vermischen. Insgesamt ein eher mittelmäßiger Manga, und ohne die gelungene Parodie auf den Schlankheitswahn junger Mädchen sähe es noch schlechter aus.

Sailor V 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sailor V 2

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,-

ISBN 10:
3-89343-484-4

Positiv aufgefallen
  • Gelungene ironische Seitenhiebe auf den Schlankheitswahn junger Mädchen..., hier zeigt Takeuchi Naoko, daß sie sehr genau beobachten kann und einen feinen Sinn für Humor hat.
Negativ aufgefallen
  • Einen schönen Gruß an den Übersetzer..., wie heißt denn nun Sailor V`s Gegnerin im 9. Kapitel: Debrine (so steht es in der Story) oder Deburine (und so steht es im Titel des Kapitels)?
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2003
Kategorie: Sailor V
«« Die vorhergehende Rezension
Sailor V 1
Die nächste Rezension »»
Sailor V 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.