SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Exklusiv 104: Avengers vs. X-Men Konsequenzen

Geschichten:
Kapitel 1
“Untitled“ AvX Consequences 1
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Tom Raney
Inker: Tom Raney
Colorist: im Charalampidis
Übersetzer: Michael Strittmatter

Kapitel 2
Untitled“ AvX Consequences 2
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Steve Kurth
Inker: Alan Martinez
Colorist: im Charalampidis
Übersetzer: Michael Strittmatter

Kapitel 3
Untitled“ AvX Consequences 3
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Scot Eaton
Inker: Andrew Hennessy
Colorist: im Charalampidis
Übersetzer: Michael Strittmatter

Kapitel 4
Untitled“ AvX Consequences 4
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Mark Brooks
Inker: Mark Brooks, Andrew Hennessy
Colorist: im Charalampidis
Übersetzer: Michael Strittmatter

Kapitel 5
Untitled“ AvX Consequences 5
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Gabriel Hernandez Walta
Colorist: im Charalampidis
Übersetzer: Michael Strittmatter



Story:

Der Phoenix wurde besiegt und der Kampf zwischen Rächern und X-Men ist vorbei. Die korrumpierten Mutanten haben eine große Kluft zwischen Menschen und Mutanten gerissen. Die Angst und der Hass waren selten höher. Was geschieht mit dem inhaftierten Cyclops, der in der finalen Schlacht sogar seinen Mentor Professor X tötete? Und welches Schicksal wartet auf Hope Summers, die so lange der einzige Hoffnungsträger der Mutantengemeinde war und nun vor einer ungewissen Zukunft steht.



Meinung:

Kaum ein Superheldenspektakel kommt heute noch ohne einen Epilog daher. Wenn sich der Staub der Schlacht gelegt hat, nehmen sich die Autoren etwas Zeit und stellen die Weichen für die Zukunft. Gerade unter diesem Aspekt spielt Konsequenzen eine wichtige Rolle. Marvel hat sich entschlossen alle ihre Serien zu modernisieren. Dieser Neustart wird auch Marvel Now genannt und dieser Epilog läutet das neue Zeitalter ein.

Kieron Gillen geht hierbei relativ ruhig und besonnen vor. Im Mittelpunkt steht Cyclops, der in einem Gefängnis, in dem sowohl Menschen als auch Mutanten inhaftiert werden, den Hass gegen die Mutanten spürt. Außerdem macht der Autor deutlich, dass Wolverine und Cyclops vollständig die Rollen getauscht haben. Wolverine ist nun der besonnene Schulleiter, der sich um die neuen Mutanten kümmern will. Cyclops hingegen ist enttäuscht von der Menschheit und stolz darauf, der Welt neue Mutanten geschenkt zu haben und nun bereit alles zu tun, um die Welt für die Mutanten zu verbessern. Dabei bekommt er überraschend Hilfe. Doch auch das Schicksal der anderen ehemaligen Phoenixwirte wird kurz beleuchtet. Insgesamt bietet die Geschichte sicherlich interessante Ansätze, wirklich wegweisend ist sie jedoch nicht. Immerhin sollen die neuen Marvel Now Serien auch ohne Vorwissen verständlich und besonders einsteigerfreundlich sein.

Gemeinsam mit Kieron Gillen erzählen gleich fünf Zeichner von den Nachwehen des großen Kampfs zwischen Rächern und Mutanten. Die Qualität der Zeichnungen schwankt dabei. Insgesamt ist hier nicht der große Wurf gelungen. Der inhaftierte Cyclops sieht in seinem Spezialhelm aus wie Puck die Stubenfliege. Die ersten Kapitel erscheinen noch recht imposant, detailreich und nahezu realistisch. Aber gerade zum Ende hin wirken die Zeichnungen wie die ersten Versuche eines nur halbwegs talentierten Hobbyzeichners. Weiche Striche und kindliche Proportionen unterstreichen den optischen Bruch im letzen Kapitel deutlich. Trotz des gelungenen Auftakts bleibt keiner der beteiligten Künstler nachhaltig im Gedächtnis.



Fazit:

Epilog, der in ruhigen Szenen eine neue Ära einleitet ohne dabei wirklich viel zu erzählen. Wer an der großen Schlacht zwischen Rächern und Mutanten Gefallen gefunden hat, bekommt hier ein rundes Ende. Für Marvel Now ist es jedoch nicht von belang, da man bei den neuen Serien einsteigerfreundlich vorgegangen ist.



Marvel Exklusiv 104: Avengers vs. X-Men Konsequenzen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Exklusiv 104: Avengers vs. X-Men Konsequenzen

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ruhige Nachbetrachtung
  • Stimmiger Abschluss eines Events
Negativ aufgefallen
  • Kaum Inhalt
  • Teilweise schreckliche Zeichnungen
  • Kaum Auswirkungen, die nicht auch in den Marvel Now Ausgaben behandelt werden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.09.2013
Kategorie: Marvel Exklusiv
«« Die vorhergehende Rezension
100% Marvel 67: Spider-Men
Die nächste Rezension »»
Koma 6: Am Anfang
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.