SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.694 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - My Honey Express

Geschichten:
My Honey Express
My Honey Express
Love Honey Express
My Darling Express
My Sweet Express
Ein ertrinkender Fisch liebt das Meer
Flying Love
Umzug 1-3
Flying Love
Nachwort

Autor und Zeichner: Mariko Nekono

Story:
In der Titelgeschichte dreht sich alles um den Angestellten Aikawa, der schon seit seinem ersten Tag in der Firma ein Auge auf den Expressfahrer Yoji geworfen hat, der mit ihm angefangen hat, dort zu arbeiten. Obwohl er jetzt in der Vertriebsleitung arbeitet, konnte er ihn bisher nicht vergessen. Endlich fasst er sich ein Herz und gesteht dem anderen seine Liebe.

Das Glück scheint vollkommen, denn dieser erwidert seine Gefühle und die beiden teilen ein paar Tage des Glücks, bis der nächste Schock folgt. Aikawa wird in die Zentrale nach Tokio versetzt, eine Ehre, die er weder ablehnen kann noch sollte. Wie aber soll es nun mit Yoji weitergehen? Dieser macht ihm Mut, denn er ist sich sicher, dass nach dem, was sie geteilt haben, eine Beziehung auf Entfernung möglich ist.

In der gleichen Firma kommen sich in Ein ertrinkender Fisch liebt das Meer nach und nach auch zwei andere Kollegen näher – unter anderem einer der trockenen Buchhalter, von denen man es am wenigsten erwartet hat. Aber er scheint sich gerade an Aikawa ein Beispiel zu nehmen.

Und dann ist da der akkurate und gut aussehende Pilot, der in seinem Beruf perfekt zu sein scheint, sich aber in einem schlampigen Kerl verwandelt, der nur herumnörgelt, wenn er seine Uniform einmal abgelegt hat. Sein Freund nimmt das hin, auch wenn es natürlich den Umzug in die gemeinsame Wohnung erschwert.



Meinung:
Titel und Inhalt verraten es schon – My Honey Express ist Boys Love reinsten Wassers. Mariko Nekono spielt mit der Liebe und Leidenschaft zwischen ihren jungen Helden, die immerhin alle schon im Arbeitsleben stehen, aber immer noch in ihren Zwanzigern sind und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

Tatsächlich täuscht das Cover darüber hinweg, dass es in den Geschichten sehr deftig zugeht und die Leser einiges zu sehen bekommt, was in vielen anderen Mangas eher angedeutet oder ganz ausgeblendet wird, wie zum Beispiel die männlichen Geschlechtsteile. Aus diesem Grund ist der Band wohl auch eingeschweißt.

Die Geschichten selbst sind sehr einfach gestrickt, ebenso wie die Figuren. Letztendlich nutzt die Künstlerin die Handlung nur, um ihre Helden möglichst oft ins Bett zu bekommen, Lust und Leidenschaft stehen in der Beziehung im Vordergrund nicht irgendwelche Probleme, auch wenn diese gerade in der ersten für die richtige Würze sorgen.

Alles in allem sind die Geschichten zwar leichtfüßig erzählt und laden immer wieder zum Schmunzeln ein, wenn man nicht gerade intime Momente genießt, aber sie ragen inhaltlich auch nicht aus der Masse vergleichbarer Titel heraus, da die Künstlerin sich sehr den Gegebenheiten des Genres anpasst und nur wenige eigene Ideen einbringt.



Fazit:
My Honey Express bietet eine Sammlung von erotischen Kurzgeschichten für alle Boys Love Fans, die es etwas expliziter aber trotzdem romantisch und einvernehmlich mögen. Inhaltlich sollten sie allerdings keine Überraschungen erwarten, dazu bedient die Künstlerin zu viele altbekannte Klischees.

My Honey Express - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

My Honey Express

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770482580

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Geschmackvoll inszenierte intime Szenen mit romantischem Wohlfühlfaktor
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichten bieten weder Überraschungen noch interessante Entwicklungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.08.2014
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Archenemy & Hero 2
Die nächste Rezension »»
Fantastic Four 1: Reisende
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.