SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.609 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Skip Beat! 29

Geschichten:
Skip Beat 29
Act 171-176
Autor und Zeichner: Yoshiki Nakamura

Story:
Kyoko ist sich jetzt bewusst geworden, dass sie Ren Tsuruga mehr mag, als sie sich bisher eingestehen wollte. Das wird deutlich, als sie voller Sorge an den Schauplatz eines Unfalls eilt und dort miterleben muss, dass der junge Schauspieler nicht mehr ansprechbar ist, auch wenn er keine körperlichen Verletzungen zu haben scheint.

Tatsächlich ist sie die einzige, die ihn aus seinem Schock herausholen kann, und dabei geschehen Dinge, die sie verwirrt und nachdenklich gemacht haben. Doch nun gibt es kein Zurück mehr, sie merkt, wie sich ihr Herz geöffnet hat und nicht mehr schließen lässt. Aber ist das wirklich richtig, darf sie das zulassen, zumal sie immer noch nicht weiß, wie er für sie fühlt.

Aus diesem Grund zögert Kyoko auch, zu der Abschiedsparty zu gehen, die bald stattfinden soll. Die Macher von „Dark Moon“ haben zum Abschluss der Serie noch einmal Cast und Crew zu einer kleinen Feier eingeladen, um sich bei ihnen zu bedanken, nun da die letzte Folge abgedreht ist.

Sie zögert fast bis ganz zum Schluss, fasst sich dann aber ein Herz und zieht los, nur um auf der Party Kijima in die Arme zu laufen, der ebenfalls an ihr interessiert ist. Und ausgerechnet in diesem Moment muss Ren auftauchen und Kyoko in den Armen des Rivalen sehen. Was nun?



Meinung:
Langsam wird es Zeit, dass auch die Hauptfiguren erkennen, wie sie zueinander stehen – und so ist der neunundzwanzigste Band von Skip Beat erst einmal den Gefühlen der Helden und ihrer Liebe zueinander gewidmet, auch wenn beide von ihrem Naturell her, alles komplizierter machen als es ist.

Natürlich spielt auch immer wieder das Showbusiness mit hinein, die Freunde und Feinde, die sie in diesem Bereich gewonnen haben und die Missverständnisse, die dann nach und nach für unüberbrückbare Probleme sorgen. Aber das ist auch nicht alles. Die Serie funktioniert auch noch in anderer Hinsicht gut.

Auch wenn es Kyoko selbst nicht ganz realisiert, sie ist nicht länger nur die ungeschickte „Love me“-Praktikantin, denn der LME-Chef weiß mittlerweile genau, was er an ihr hat und welches Talent in ihr schlummert. Deshalb steht nun die Fortführung eines Experimentes an, das schon vor einer ganzen Weile begonnen hat.

Zwar bekommt man manchmal das Gefühl, dass die Liebesgeschichte ein wenig zu sehr in die Länge gezogen wird, aber es gibt genug andere Entwicklungen um Kyoko und Co. herum, die die Geschichte spannend genug machen, um nicht enttäuscht zu sein. Gerade die Karriere der jungen Frau zu verfolgen ist eine interessante Sache und manchmal aufregender als ihr unbewusstes Turteln mit Ren.



Fazit:
Skip Beat beschäftigt sich in diesem Band mit den Auswirkungen der Erfahrungen, die die Helden im letzten Band gemacht haben und sorgt für neue Schwierigkeiten, damit das Knistern in der Beziehung erhalten bleibt. Zudem wird eine neue und spannende Phase in der Karriere von Kyoko eingeleitet.

Skip Beat! 29 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Skip Beat! 29

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551771742

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Abenteuer, Charakterentwicklung und Romantik werden wieder unterhaltsam gemischt
  • Karriere und Liebeschaos gehen in eine neue spannende Runde
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.09.2014
Kategorie: Skip Beat!
«« Die vorhergehende Rezension
Mysterious Honey 1
Die nächste Rezension »»
Crossed 7: Wish you were here 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.