SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.688 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars Sonderband 83 - Dark Times 4: Aus den Schatten

Geschichten:
Star Wars Sonderband 83 – Dark Times 4: Aus den Schatten
Original: Star Wars – Dark Times  # 5 Out of the Wilderness, USA 2013
Text: Randy Statley
Zeichner: Douglas Wheatley
Farben: Dan Jackson
Übersetzung: Michael Nagula

Story:
Dass Jennir hat „Order 66“ überlebt und ist seither auf der Flucht. Obwohl er nie einer der herausragenden und mächtigen Jedi war, so versucht er doch die Ideale des Ordens weiterzuleben, auch wenn er immer wieder Abstriche machen musste. Allerdings hat ihn sein widersprüchliches Verhalten von den Freunden auf der „Uhumele“ getrennt, so dass er sich nun als Einzelkämpfer durchs All schlägt. Seit seinem letzten Abenteuer ist allerdings die schlitzohrige Ember Chankeli an seiner Seite.

Während beide notlanden und durch eine lebensfeindliche Wüste schlagen müssen, braut sich über ihren Köpfen Unheil zusammen. Nicht nur, dass der Dunkle Lord selbst die Spur von Dass Jennir aufgenommen hat, ein geheimnisvoller Attentäter scheint es ebenfalls auf ihn abgesehen zu haben und scheut auch nicht davor zurück, Darth Vader auszutricksen.

So hat der ehemalige Jedi viel mehr zu tun als er dachte, und weiß nicht wirklich, ob er die Herausforderungen bestehen kann. Ember aus der Gewalt der Sklavenhändler zu befreien, die sie auf der Wüste aufgreifen ist noch einfach, nicht aber den Attentäter auszuschalten der sie kurz danach als Geisel nimmt. Vor allem muss er sich klar darüber werden, wie er eigentlich für die junge Frau fühlt und inwie weit er noch Jedi sein will.



Meinung:
Auch wenn dieser Teil von Star Wars – Dark Times an die anderen anschließt, ist er doch auch recht gut verständlich, wenn man die anderen Bände nicht kennt, da die Geschichte relativ in sich geschlossen ist. Aus den Schatten schließt zwar das Netz engmaschiger um den flüchtigen Jedi, spart die finale Konfrontation mit dem Dunklen Lord noch aus.

Die Geschichte selbst erzählt ein konventionelles Abenteuer, garniert mit viel Action. Der Held und seine Begleiterin sind auf der Flucht durch eine lebensfeindliche Umgebung, aber gerade das sorgt dafür, dass die beiden mehr über sich nachzudenken beginnen als ihnen lieb ist. Zudem erhält man Einblicke in die nicht ganz so glorreiche Vergangenheit des Jedi.

Darth Vader selbst bleibt eine Hintergrundfigur, die nur am Anfang aktiver ist. Mehr Raum bekommen der geheimnisvolle Attentäter und die Crew der Uhumele, die erkennen, dass sie ihrem Freund vielleicht Unrecht getan und sich deshalb auf die Suche nach ihm machen … auch wenn das erst einmal nicht großartig weiter verfolgt wird.

Die Geschichte setzt auf Tiefgang, erlaubt sich aber gelegentlich auch ruhigere Momente, in denen der Jedi sich fragen muss, ob seine Lehrmeister über seine Verbindung zur Macht recht hatten, oder gerade jetzt in der Zeit der Not das erwacht, was in ihm geschlummert hat. Gleichzeitig entfernt er sich aber auch in seinem Denken mehr und mehr von den Grundsätzen des Ordens, etwas, was ihm und der Geschichte Tiefgang verleiht.

Alles in allem betrachtet die Saga die Zeit nach den Klonkriegen aus einem interessanten Blickwinkel, gerade was Jedi und Sith betrifft. Es bleibt zu hoffen, dass dies nicht der letzte Band ist, nun da interessante Weichen gestellt wurden.



Fazit:
Star Wars – Dark Times wird mit einem rasanten Abenteuer fortgesetzt, dass sich auf wenige Figuren und Schauplätze beschränkt, deshalb aber nicht weniger spannend ist. Obwohl die Geschichte fortgeschrieben wird, versteht man sie auch ohne Vorwissen gut, Fans hingegen, die von Anfang an dabei sind, erhalten weitere interessante und wichtige Informationen, auch wenn Aus den Schatten insgesamt eher Standard ist.

Star Wars Sonderband 83 - Dark Times 4: Aus den Schatten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars Sonderband 83 - Dark Times 4: Aus den Schatten

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,99

ISBN 13:
978-3862018246

128 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Neben dem Abenteuer kommen auch die Figuren und der Hintergrund zu ihrem Recht
  • Die Geschichte wird abwechslungsreich und glaubwürdig weiter gesponnen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.02.2015
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Mäcke Häring: Ein Fall mit falschen Fuffzigern
Die nächste Rezension »»
Tiara 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.