SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.613 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wolf Girl & Black Prince 4

Geschichten:
Wolf Girl & Black Prince 4
Autor und Zeichner
: Ayuko Hatta

Story:
Nur weil sie mit den anderen mithalten wollte, hat Erika ihren Freunden vorgeflunkert, dass sie ebenfalls einen Freund habe, denn nun hat sie den Jungen, den sie einfach so auf der Straße fotografierte auch am Hals. Denn als die Freundinnen Verdacht schöpfen, bleibt ihr nichts anderes, als ihn einzuweihen.

Und tatsächlich stimmt Kyoya der Sache zu, stellt aber auch seinerseits Bedingungen. Er darf alles mit ihr machen und sie natürlich keinen Widerspruch leisten. Weil sie keine andere Wahl hat, geht Erika gezwungenermaßen auf die Forderung ein und muss von nun an ziemlich darunter leiden. Jetzt bereut sie ihren Fehler und überlegt schon, ob sie Schluss mit ihm machen soll.

Denn mit dem zurückhaltenden und freundlichen Kusakabe, der all das hat, was Kyoya fehlt, tritt ein Lichtblick in ihr Leben, der Freund, den sie sich immer vorgestellt hat. Deshalb zieht sie ihren Entschluss durch und ist von nun an mit den anderen zusammen. Und doch kommen bald Zweifel auf: Ist das jedoch das, was sie wirklich will? Zumal jetzt auch der als Playboy verschrieene Nozomi dazwischen funkt?



Meinung:
Auch im dritten Band beschäftigt sich Wolf Girl & Black Prince mit der Liebe und dem Chaos, dass sie gerade in den Köpfen von Teenagern lostreten kann. Es scheint, als habe Erika eine Lawine losgetreten, die sie jetzt gar nicht mehr kontrollieren kann.

Alles hat sich verselbstständigt, sogar ihre Gefühle. Natürlich könnte sie glücklich darüber sein, dass Kusakabe auftaucht, der all das ist, was man sich unter einem wunderbaren Freund als Mädchen nur vorstellen kann – aber kann sie ihn wirklich lieben, nun da sie Kyoya gar nicht mehr aus dem Kopf bekommt?

Und hat sie sich in den Typen, der bisher gar nicht nett zu ihr war, wirklich verliebt? Was soll sie jetzt tun? Und warum springt jetzt auch noch ein weiterer Typ auf sie an, nachdem sie die ganze Zeit vorher eigentlich mehr oder weniger links liegen gelassen worden ist?

Fragen über Fragen, die mit feinem Strich und leichter Feder erzählt werden. Tiefgang sollte man zwar nicht erwarten, aber eine lebensnahe und verspielte Geschichte, die vor allem Leserinnen im gleichen Alter ansprechen dürfte, die Erikas Gedankenchaos besonders gut nachvollziehen können. Überraschungen sollte man allerdings nicht erwarten, das die Figuren eher blass bleiben und auch die Handlung eher auf ausgetretenen Pfaden wandelt.



Fazit:
Wolf Girl & Black Prince ist eine solide Geschichte um die erste Liebe und die Erwartungen gegenüber den entsprechenden Freunden. Die Künstlerin erzählt gar nicht übertrieben und lebensnah, wie es der Heldin ergeht, schafft es aber dennoch nicht, die Handlung aus dem Mittelmaß zu heben, da die Figuren eher oberflächlich bleiben und vor allem Klischees nachvollzogen werden.

Wolf Girl & Black Prince 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wolf Girl & Black Prince 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889216604

184 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine lebensnahe Liebesgeschichte für Teenager
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung wandelt auf breit ausgetretenen Pfaden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.12.2015
Kategorie: + Anima
«« Die vorhergehende Rezension
Nightwing 4: Stadt der verbotenen Helden
Die nächste Rezension »»
Sprite 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.