SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.588 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sprite 8

Geschichten:
Sprite 8
Autor und Zeichner:
Yugo Ishikawa

Story:
Die sogenannten „Schwarze Flut“ hat das Hochhaus mitsamt seiner Insassen durch die Zeit aus dem Jahr 2060 weg- und in die Vergangenheit gerissen. Gerade versuchen sich die Insassen noch mit den Veränderungen vertraut zu machen, werden sie auch schon angegriffen, von einer ganzen Armee von Samurai.

Diese ahnen nicht, was sie erwartet, denn neben den relativ harmlosen Menschen aus der Zukunft gibt es da auch noch ein Monster aus dem Jahr 2060, dass von Tsushima schließlich freigelassen wird, damit die anderen nicht mehr kämpfen müssen. Und das stark vergrößerte Insekt richtet tatsächlich ein Blutbad unter den Samurai an.

Derweil erkennt eines der verlorenen Kinder die Region, in der sie gestrandet sind und folgt einer ganz eigenen Agenda. Denn es weiß um die traurige Tradition der Brückenprinzessin und begibt sich deshalb in große Gefahr, als ses sich dort hin begibt um einer verlorenen Seele zu gedenken …  



Meinung:
Nachdem in den beiden vorhergehenden Bänden die Action dominierte, geht es nun wieder etwas ruhiger zu und die Menschen im Gebäude haben Zeit Luft zu holen, denn ihnen wird die Entscheidung abgenommen, ob sie kämpfen müssen oder nicht.

Während das Monster dem Gemetzel ein Ende macht, stoßen die Überlebenden der „Schwarzen Flut“ auf eine weitere Schwierigkeit, die sie hier belasten könnte. Denn immerhin gibt es nun Sprachbarrieren – es gibt kaum jemanden, der wirklich mit dem alten Japanisch des 16. Jahrhunderts zurecht kommt.

In dem Moment erfahren wir auch ein wenig mehr über eines der verlorenen Kinder, das selbst aus der Vergangenheit stammt und sogar in dieser Gegend beheimatet ist. Gerade weil es eine sehr persönliche Entscheidung trifft, bringt es nun auch andere in Gefahr und damit die Geschichte in eine neue Richtung.

Immerhin schafft es der Künstler so, neues Interesse an Sprite zu wecken. Denn gerade die Geheimnisse der verlorenen Kinder sind vielleicht das Detail, dass dabei hilft, die „Schwarze Flut“ besser zu ergründen und die Helden aus der Gegenwart nicht länger nur im Dunklen tappen zu lassen. Außerdem bringen sie weitere Facetten in die Geschichte und geben ihr so mehr Farbe.



Fazit:
Sprite schafft mit dem achten Band glücklicherweise eine Kehrtwende, denn nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen erhält die Geschichte nun endlich wieder neue und interessante Facetten, die endlich dafür sorgen, dass die Saga ihr eigentliches Potential ausnutzt, was neue Spannung in die Geschichte bringt.

Sprite 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sprite 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551727589

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte nimmt eine interessante Wendung
  • Der Hintergrund erhält endlich mehr Farbe
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Wolf Girl & Black Prince 4
Die nächste Rezension »»
Nisekoi 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.