SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Corto Maltese 6

Geschichten:
In Sibirien
Text Hugo Pratt
Zeichnungen: Hugo Pratt


Story:
In Corto Malteses Abenteuern in Sibirien dreht sich alles um den Zarenschatz, der in einem Zug quer durch Sibirien befördert wird. Die banden der Roten Laternen heuern den Kapitän ohne Schiff an, für sie das Zarengold zu stehlen. Als Corto einwilligt, ahnt er bereits, dass er damit alles gegen sich hat „was sich östlich von Moskau herumtreibt“. Was sich allerdings alles so östlich von Moskau rumtreibt und ihm ans Leben will, erfährt er wenig später am eigenen Leib. Denn, das ehemalige Zarenreich ist zerstört und das entstandene Machtvakuum lockt viele Interessenten an. Da ist beispielsweise die schillernde Gestalt des Baron Roman Fjodorowitsch von Ungern-Sternberg. Halb wahnsinnig, halb nationalistisch träumt er von einem vereinten zentralasiatischen Reich. Dann sind da noch die Chinesen und Japaner die jede ganz eigene Interessen haben. Und schließlich noch die Russen, entweder Revolutionäre und Monarchisten, die ihren längst entschiedenen Kampf, in den weiten Steppen zwischen Sibirien, Mongolei und Mandschurei weiter austragen wollen.

Meinung:
Mit über 100 Seiten zählt das Abenteuer Cortos in Sibirien zu den umfangreichsten der Serie. Wir erleben Hugo Pratt auf dem Höhepunkt seiner Schöpfungskunst. Das Album wird vor allem jenen Lesern Recht geben, die bei der letzten Veröffentlichung der Abenteuer des Kapitäns ohne Schiff, die Farbgebung kritisierten. In der Geschichte „In Sibirien“ kommt die ganze Schönheit von Pratts Zeichnungen zum Ausdruck. 
Sein Spiel der Kontraste zwischen hell und dunkel macht jedes Panel zu einem Meisterwerk. Die Figuren erschließen sich teilweise nur dadurch, dass die vorherigen Panels hinzugezogen werden. Das ist typisch Pratt und macht seine Zeichnungen so einzigartig.
Aber nicht nur damit verwirrt der Italiener. Auf der ersten Seite sehen wir einen entspannten Kapitän in einem venetischen Hinterhof sitzen. Er ist vertieft in seiner Lektüre: Sir Thomas More „Utopia“. Unterbrochen nur von einem kurzen Gespräch mit Golden Rose Mouth über Venedig und Märchen. Und dann schläft Corto ein.
Nächste Seite: Corto ist in Hongkong, erwacht aus einem Tagtraum und erzählt seinem Gesprächspartner, Langes Leben, dass er eben an Venedig und an Golden Rose Mouth gedacht hat. Damit beginnt das Abenteuer. Dem Leser wird nicht erklärt, welche der beiden Sequenzen nun ein Traum war. So werden wir nie erfahren, ob das Abenteuer von Corto in Sibirien tatsächlich stattgefunden hat.
Im Anschluss an diese Verwirrung führt uns Corto Maltese in ein untergehendes Reich, in eine Nation im Umbruch. Die weiten zentralasiatischen Steppen sind bei Pratt zum Spielball geworden von Wahnsinnigen, Glücksspielern und Abenteurern. Es ist verblüffend, dass der Künstler es seinem Helden gestattet in dieser Umgebung nicht bloß stiller Beobachter und Kommentator zu sein. Corto übernimmt eine aktive Rolle: Er erhält einen Auftrag, den er unter allen Umständen erfüllen möchte. Dafür schießt, schleicht und trickst er sich durch das Abenteuer. Natürlich wäre dies kein echter Corto Maltese-Band, wenn die Geschichte nicht angereicht wäre mit historischen Fakten und Persönlichkeiten. 
Neben dem eigentlichen Comic ist es vor allem die tolle Aufmachung, die den band unbedingt empfehlenswert machen. Liebevoll gestaltet, mit vielen interessanten und erhellenden Hintergrundinformationen, beispielsweise zum Baron Roman Fjodorowitsch von Ungern-Sternberg, sowie mit hochwertigem Papier versehen, machen diese Ausgabe zu einem echten Hingucker.


Fazit:
Eine hochwertige Ausgabe einer tollen Geschichte. Für Comicliebhaber kann es nichts Schöneres geben, als wenn Inhalt und Aufmachung aus einem Guss sind.  



Corto Maltese 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Corto Maltese 6

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Schreiber und Leser

Preis:
€ 29,80

ISBN 13:
978-3-946337-26-3

134 Seiten

Corto Maltese 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende Geschichte
  • Interessantes Zusatzmaterial
  • Tolle Aufmachung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.03.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Robin – Der Sohn des dunklen Ritters 2: Im Namen des Vaters
Die nächste Rezension »»
Avengers 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.