Es ist ein öder Tag wie jeder andere für die Angestellten im „Chicken King“-Fast-Food-Restaurant. Doch plötzlich tauchen einige merkwürdige Gäste auf, und ein Kampf bricht aus. Nun kann Geflügelbrater Josh zeigen, was in ihm steckt, denn das Leben einer Sternenkönigin ist in Gefahr.
In „Dante Infernale“ hilft der Titelheld Dante Darko einem Mädchen, das von einem Grobian bedroht wird. In Folge kommt er zu spät zum Talent-Casting, dessen Ausgang aber ohnehin längst beschlossene Sache ist. Nun wird er nie seinem Schwarm, der Sängerin Aika Ai, begegnen. Das denkt Dante jedenfalls...
„Noman“ ist ein Superheld, der Menschen in Not rettet und Bösewichter bestraft. Ein kleines Mädchen bittet jedoch den Durchschnittstypen Goro um Hilfe, und obwohl er ein ganz normaler Junge ist, kann er nicht ablehnen – und wird zu… Noman?!
Wo Superschurken sind, ist der „Evil Hunter“ nicht weit und erledigt seinen Job, egal wie verrückt.
„Blood Red Fate“ ist das, was einem Pärchen zugedacht ist, das aus dem Gangster-Milieu aussteigen will. Um endlich in Ruhe gelassen zu werden, drehen sie den Spieß um.
Der „Super Epic Brawl“ beginnt als ein Duell zwischen dem vermeintlich besten Kämpfer der Welt und einem Monster. Die Auseinandersetzung nimmt eine unerwartete Wende, als Entoman eingreift.

">

Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.393 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Shounen Go! Go! 3

Geschichten:
Chicken King, Dante Infernale, Noman, Evil Hunter, Blood-Red Fate, Super Epic Brawl Omega
Autoren & Zeichner:
BlackAs5 & Wenco, Lostsoul, Maximko, Sorata08, Flint, Yeo

Story:

Es ist ein öder Tag wie jeder andere für die Angestellten im „Chicken King“-Fast-Food-Restaurant. Doch plötzlich tauchen einige merkwürdige Gäste auf, und ein Kampf bricht aus. Nun kann Geflügelbrater Josh zeigen, was in ihm steckt, denn das Leben einer Sternenkönigin ist in Gefahr.
In „Dante Infernale“ hilft der Titelheld Dante Darko einem Mädchen, das von einem Grobian bedroht wird. In Folge kommt er zu spät zum Talent-Casting, dessen Ausgang aber ohnehin längst beschlossene Sache ist. Nun wird er nie seinem Schwarm, der Sängerin Aika Ai, begegnen. Das denkt Dante jedenfalls...
„Noman“ ist ein Superheld, der Menschen in Not rettet und Bösewichter bestraft. Ein kleines Mädchen bittet jedoch den Durchschnittstypen Goro um Hilfe, und obwohl er ein ganz normaler Junge ist, kann er nicht ablehnen – und wird zu… Noman?!
Wo Superschurken sind, ist der „Evil Hunter“ nicht weit und erledigt seinen Job, egal wie verrückt.
„Blood Red Fate“ ist das, was einem Pärchen zugedacht ist, das aus dem Gangster-Milieu aussteigen will. Um endlich in Ruhe gelassen zu werden, drehen sie den Spieß um.
Der „Super Epic Brawl“ beginnt als ein Duell zwischen dem vermeintlich besten Kämpfer der Welt und einem Monster. Die Auseinandersetzung nimmt eine unerwartete Wende, als Entoman eingreift.



Meinung:

Der bereits dritte Band von "Shounen Go! Go!" beweist endgültig, dass diese Anthologie keine Eintragsfliege ist! Was den Inhalt betrifft, hat sich die Qualität gegenüber Band 2 merklich gesteigert. Die Geschichten wirken durchdachter und die Illustrationen sorgfältiger. Äußerlich ist alles gleich geblieben, d.h. ein umlaufendes Hochglanz-Farbcover (diesmal richtig montiert), dünnes Papier im Innenteil, sauberer Druck, japanische Leserichtung.

Die Shounen-Anthologie wartet mit sechs Geschichten, einer Galerie und Informationen zu den Künstlern auf. Erneut werden bekannte Motive und Archetypen aus Film und Fernsehen, Videospiel und Literatur, Comic und Manga parodiert. So kämpfen Aliens in einem Fast-Food-Restaurant um den galaktischen Frieden; die beliebten Casting-Shows, die in Teenagern falsche Hoffnungen wecken, werden verarscht; ein 0815-Typ mutiert zum Superhelden; ein Kämpfer gegen das Böse (die Schurken sind Parodien auf Pikachu, Naruto u.a.) sorgt mit seinem Schwert wie der „Battle Maverick“ in Band 2 für Ordnung; „Bonnie & Clyde“ entledigen sich ihrer Verfolger mit denselben skrupellosen Mitteln, die gegen sie eingesetzt wurden; und auch der sinnlose Kampf um des Kampfes Willen, die lästigen Kawaii-Tierchen und BL-Fangirls bekommen ihr Fett weg.

Während jüngere Leser sich vermutlich über die vordergründige Action- und Klamauk-Handlung amüsieren, versteht das reifere Publikum die diversen Anspielungen und wird auf einer höheren Ebene unterhalten. Der teils derbe Fäkalhumor trifft aber hauptsächlich den Nerv der angepeilten männlichen Zielgruppe, wohl weniger den der meisten Manga-Leserinnen. Interessiert man sich für die Werke einheimischer Manga-Künstler und schätzt man schrägen Humor, sollte man „Shounen Go! Go!“ 3 eine Chance geben oder vorher einen Blick in die Online-Leseproben werfen.



Fazit:

„Shounen Go! Go! 3“ ist zwar etwas dünner als der Vorgängerband, doch dafür sind die Storys inhaltlich und zeichnerisch deutlich besser geworden. Man sollte Shounen-Mangas und schräge Parodien, die sich dem Underground annähern, mögen, um Spaß an den Beiträgen zu haben. Adressiert ist der Titel an Jungen ab 12 Jahren; für Mädchen, die ihre Mangas subtiler mögen, ist die Anthologie weniger reizvoll.

Der Titel ist derzeit nur über www.shounen-gogo.de und www.freibeutershop.de erhältlich.



Shounen Go! Go! 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shounen Go! Go! 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Eigenverlag

Preis:
€ 6,-

176 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • viel Lesestoff zum kleinen Preis
  • optisch ansprechende Gestaltung
  • inhaltliche Steigerung gegenüber dem vorherigen Band
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.10.2009
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Shounen Go! Go! 2
Die nächste Rezension »»
Star Wars Sonderband 48: Legacy V - Der Verborgene Tempel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>