SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.923 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shin Angyo Onshi 12

Geschichten:
Autor: Youn In-Wan, Zeichner, Tuscher, Colorist: Yang Kyung-Il

Story:
Nach dem Kampf gegen die Anführerin der Falbindan liegt Mun-Su immer noch im Koma und will nicht erwachen. Sein Geist kehrt dafür in die Vergangenheit zurück und erlebt noch einmal die schönsten und auch tragischsten Stunden seines früheren Lebens mit.

Als General hat er viele Schlachten für Jushin geschlagen und den Frieden bringen können, jetzt wünscht sich Mun-Su nur noch eines - nicht mehr länger in den Krieg ziehen zu müssen. Sein König gewährt ihm den Ruhestand und erhebt ihn in den Adel. Er versteht seinen kampfesmüden General nur zu gut und lässt ihn sogar eine lange Reise unternehmen.

Mun-Su reist nach Europa und erblickt dort die Wunder der modernen Technik, wie die Eisenbahnen. Durch seinen Titel kommt er auch in Berührung mit den höheren Kreise, die gerne einen exotischen Besucher aus Fernost auf ihre Feiern einladen. Dabei lernt er eine wunderschöne junge Dame kennen und verliebt sich in sie. Und es scheint fast so, als stände einem glücklichen Leben nichts mehr im Wege..


Meinung:
Die vor einigen Bänden begonnene Rückblende geht weiter und zeigt, wie er eigentlich zu dem wurde, was er heute ist. Der jüngere Mun-Su wird geehrt und unternimmt Dinge, die nun auch die Handlung etwas näher in die Gegenwart rücken als vermutet und die Schusswaffen, die er benutzt nicht länger als Anachronismus erscheinen lassen. Es geht sehr ruhig in dem Band zu, auch wenn sich am Horizont schon wieder dunkle Wolken zusammen brauen.

Wie im letzten Band verzichten die Künstler auf Albernheiten und setzen dieses Mal sogar auf eine Romanze. Damit geben sie nicht nur dem Charakter, sondern auch der Handlung eine kleine überraschende Wendung und lassen erahnen, dass auch diese Rückblende durchaus einen Sinn hat. Alles in allem bietet dieser Band sehr viele Überraschungen im positiven Sinne.



Fazit:
"Shin Angyo Onshi" ist auch im zwölften Band ein spannender Action-Manga aus Korea und mit einer überraschend abwechslungsreichen Handlung der vor allem Fans von "Berserk" ansprechen dürfte.



Shin Angyo Onshi 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shin Angyo Onshi 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551769121

204 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine interessante Geschichte mit Potential und überraschenden Wendungen
  • Detailreiche und dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.11.2009
Kategorie: Shin Angyo Onshi
«« Die vorhergehende Rezension
Secret Invasion - Dark Reign
Die nächste Rezension »»
Girls Love Bible 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.